Der SC Freiburg entsteht aus zwei Vereinen

Freiburger Fußballverein 1904 – einer der Gründungsvereine des SC Freiburg

Der SC Freiburg geht auf zwei im Jahr 1904 gegründete Vorgängervereine zurück. Die beiden Vereine wechseln in ihren Gründungsjahren mehrmals ihre Namen und spielen auf unterschiedlichen Plätzen, bevor sie 1912 fusionieren. 

1904 
Im März 1904 wird im Vereinslokal des Freiburger Turnerbundes in der Sedanstraße der Freiburger Fußballverein 1904 gegründet (Vereinsfarben: weiß-schwarz). Die Spieler rekrutieren sich aus den höheren Bürgerschulen. Als erste Spielstätte fungiert ein Platz an der Lorettostraße in der Unterwiehre. Ein erstes Spiel ist für den 8. Mai 1904 belegt. Der Freiburger Fußballverein 04 wird im Oktober in den Verband Süddeutscher Fußballvereine aufgenommen. Kurz danach wird im Stadtteil Stühlinger die Fußballmannschaft FC Schwalbe gegründet. Dessen erste Spielstätte befindet sich auf den Klaramatten im Stühlinger.

1905
Bereits ein Jahr später nennt sich der FC Schwalbe in FC Mars um und bezieht einen Fußballplatz auf dem Exerzierplatzgelände im Westen der Stadt. Der Freiburger Fußballverein 04 spielt nun ebenfalls auf dem Exerzierplatzgelände und wird Meister der B-Klasse-Oberrhein.

1906
Der Freiburger Fußballverein 04 wird in diesem Jahr erneut Meister der B-Klasse. Der Freiburger Stadtrat weist den Antrag des FV 04 auf einen eigenen Platz ab.

1907
Drei Jahre nach der Gründung spielt der Freiburger Fußballverein 04 in der B-Klasse Oberrhein und bezieht einen Platz in Günterstal im Hölderle. Der FC Mars wird in den Verband Süddeutscher Fußballvereine aufgenommen und spielt in der C-Klasse.

1908
Der Freiburger Fußballverein 04 spielt in der B-Klasse. Der FC Mars wird Meister in der C-Klasse und benennt sich danach um in FC Union (Vereinsfarben: schwarz/gelb).

1909
Und wieder ein Platzwechsel: Der FC Union bezieht einen Fußballplatz auf den Eschholzwiesen im Stadtteil Stühlinger, westlich der Herz-Jesu-Kirche.

1910-1911
FC Union und Fußballverein 04 spielen beide in der B-Klasse Oberrhein. Der Freiburger Fußballverein 04 muss sich im Jahr 1910 in Sportverein 04 umbenennen.

1912
Am 3. März 1912 kommt es zum Zusammenschluss von Sportverein Freiburg 04 und FC Union. Es entsteht der neue Verein SC Freiburg. Gründungsvorsitzender ist der Zahnarzt Dr. Alfred Rohrer. Die Vereinsfarben sind schwarz-weiß-gelb/gold. Das Vereinslokal befindet sich nun im Ganterbrauerei-Ausschank in der Schiffstraße. Als Spielstätte dient der Platz auf den Eschholzwiesen. Es wird sofort eine Jugendabteilung gegründet.

Ansprechperson

Uwe Schellinger
Vereinsarchiv & Geschichtsvermittlung
Sport-Club Freiburg e.V.
Schwarzwaldstr. 193
79117  Freiburg
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.