U20-WM für Vobian und Zicai beendet

Frauen & Mädchen
17.08.2022

Selina Vobian und Cora Zicai scheiden mit der deutschen U20-Nationalmannschaft bei der WM in Costa Rica nach der Gruppenphase aus. Alle Spiele und Einsätze der Freiburgerinnen in der Übersicht.

Cora Zicai und Selina Vobian spielten mit der deutschen U20-Nationalmannschaft die U20-WM in Costa Rica. Nach einem Sieg gegen Neuseeland und zwei Niederlagen gegen Kolumbien und Mexiko muss sich das deutsche Team nach der Gruppenphase vom Turnier verabschieden.

1. Gruppenspiel: Deutschland - Kolumbien (0:1)

Im ersten WM-Gruppenspiel standen sowohl Cora Zicai wie auch Selina Vobian in der deutschen Startelf. Das deutsche Team spielte eine ordentliche erste Hälfte, war aber zu inkonsequent im Abschluss. Eine der besten Chancen hatte kurz vor der Pause Zicai, die von der linken Strafraumkante in die Mitte zog und mit einem satten Schuss die kolumbianische Keeperin prüfte. In der zweiten Halbzeit fand auch Kolumbien besser in die Partie, die sich immer offener entwickelte. Cora Zicai wurde in der 62., Selina Vobian in der 76. Spielminute ausgewechselt. Kurz darauf dann die überraschende Führung der Kolumbianerinnen: Mariana Ramirez traf in der 87. Minute zum 0:1-Endstand. Gegen Neuseeland und Mexiko muss sich die deutsche Nationalmannschaft also noch weiter strecken, um das Viertelfinale zu erreichen.

2. Gruppenspiel: Deutschland - Neuseeland (3:0)

Die deutsche Mannschaft zeigte von Beginn an, dass sie das zweite Gruppenspiel gegen die Neuseeländerinnen unbedingt gewinnen wollten. Am Ende standen 19 zu sechs deutsche Torschüsse auf der Statistiktafel. Für Deutschland startete Selina Vobian von Beginn an und wurde in der 57. Minute ausgewechselt, Cora Zicai kam nicht zum Einsatz. Es dauerte allerdings bis zur 58. Spielminute, ehe das deutsche Team traf: Clara Fröhlich brachte Schwarz-rot-gold in Führung. Sophie Weidauer erhöhte per Elfmeter auf 2:0 (64.), Gia Corley setzte in der Nachspielzeit den 3:0-Schlusspunkt (90.+4). Damit hat das deutsche Team noch alle Chancen auf das Viertelfinale. Am frühen Mittwochmorgen um 1 Uhr deutscher Zeit tritt das Team im letzten Gruppenspiel gegen Mexiko an.

3. Gruppenspiel: Mexiko - Deutschland (1:0)

Für beide Teams ging es um nichts Geringeres als den Einzug ins Viertelfinale. Dementsprechend flott begann die Partie, in die Selina Vobian wieder von Beginn an (bis zur 78. Minute) startete: Nach wenigen Minuten traf die deutsche Mannschaft den Torpfosten, im Gegenzug erspielte sich Mexiko eine Konterchance. Beide agierten daraufhin mit offenem Visier, lediglich die Präzision in den Torabschlüssen fehlte in der ersten Halbzeit. Direkt zu Beginn des zweiten Durchgangs prüfte Vobian die mexikanische Keeperin (54.), nur wenige Minuten später ging Mexiko durch Alexia Flores mit 1:0 in Führung (59.). In der 64. Minute kam schließlich Cora Zicai zu ihrem zweiten WM-Einsatz, konnte die Niederlage jedoch auch nicht verhindern. Damit scheitert die deutsche U20-Nationalmannschaft denkbar knapp in der Gruppenphase und verpasst das Viertelfinale.

Foto: FIFA

 

Mehr News

Frauen & Mädchen
24.09.2022

Theresa Merk bei SWR Sport

Frauen & Mädchen
23.09.2022

FFBL bis Anfang November terminiert

Frauen & Mädchen
22.09.2022

U20-Duell in Potsdam

Frauen & Mädchen
18.09.2022

SC-Frauen im Achtelfinale gegen Meppen

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.