SC-Frauen zu Gast bei Carl Zeiss Jena

Frauen & Mädchen
08.10.2021

Am Sonntagmittag tritt die Bundesliga-Mannschaft der SC-Frauen zum fünften Spieltag der FLYERALARM Frauen-Bundesliga beim FC Carl Zeiss Jena an. Anpfiff auf dem Ernst-Abbe-Sportfeld ist um 13.00 Uhr.

Am vergangenen Wochenende erarbeitete sich die Mannschaft von Cheftrainer Daniel Kraus den ersten Liga-Punkt gegen den VfL Wolfsburg – gegen den die SC-Frauen übrigens schon Ende des Monats erneut antreten. Dann allerdings im Achtelfinale des DFB-Pokals (30./31. Oktober). „Grundsätzlich war ich natürlich zufrieden mit dem Punktgewinn gegen Wolfsburg“, sagt Daniel Kraus. „Direkt nach dem Spiel hatte ich aber das Gefühl, man hätte diese Partie auch gewinnen können, wenn wir uns etwas cleverer verhalten hätten. Ich glaube, wir können aus dem Spiel sehr viel Positives mitnehmen: Wir haben uns gut in die Partie hineingearbeitet, das spricht auch für eine Mentalität und Qualität in der Mannschaft.“

Nun trifft die Mannschaft von Daniel Kraus auf einen seiner ehemaligen Klubs. Einiges könne man für das anstehende Spiel beim Aufsteiger mitnehmen: „Für uns ist wichtig, dass wir jedes Spiel gleich angehen. Wir wollen unser Spiel spielen – egal ob gegen Ebing, Wolfsburg oder Jena. Wir brauchen dieselbe Haltung wie gegen Wolfsburg, dasselbe Tempo, dieselbe Leidenschaft in den Aktionen“, so Kraus. „Aus einer insgesamt guten Mannschaftsleistung gegen Wolfsburg kann man da besonders Samantha Steuerwald hervorheben, die viele Zweikämpfe gewonnen und viele Bälle abgelaufen hat.“

In Jena kickt der Sport-Club gegen das Aufsteiger-Team von Anne Pochert, das laut Kraus „einen mutigen Fußball spielt, auf unterschiedlichen Höhen presst und in einer kompakten Ordnung agiert. Wir müssen dagegen fußballerische Lösungen finden und hellwach sein, konsequent vor das Tor kommen und die Abschlüsse suchen. Wir gehen in die Partie, um unser Spiel zu spielen – mit dem klaren Ziel, nach 90 Minuten das Spiel gewonnen zu haben.“

Weiterhin verzichten muss das Trainerteam dabei auf Lina Bürger (Knieverletzung) und Lisa Kolb (Rekonvaleszenz). Ebenfalls werden Jule Baum (Außenbandriss im Sprunggelenk), Jobina Lahr (Knieverletzung) und Kim Fellhauer (Schulterverletzung) ausfallen, die teilweise aber wieder in Einheiten des Mannschaftstrainings eingestiegen sind.

 

Ticket-Informationen:

Tickets für die Partie können im Onlineshop oder an der Tageskasse des FC Carl Zeiss Jena erworben werden.

Die Kassen und Stadiontore öffnen eine Stunde vor Anpfiff. Ein Eingang ins Stadion ist nur über die Kasse an der Saaleseite möglich, entsprechend sind Zuschauerbereiche nur auf der überdachten Haupttribüne ausgewiesen. Tickets können vor Ort oder bequem im Vorfeld im FCC-Onlineshop erworben werden.

Es gelten folgende Hygiene-Regelungen:

Zuschauer werden gebeten, einen Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten. Beim Bewegen auf dem Stadiongelände (z. B. Aufsuchen von Sanitäreinrichtungen oder an Verpflegungsständen) ist eine qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen (OP- oder FFP2-Maske). Nach Einnahme des Sitzplatzes kann die Maske abgenommen werden. Essen und Trinken am Platz ist erlaubt.

Für den Eintritt ist eine Impfung bzw. ein negativer Corona-Test nicht notwendig. Eine Impfung wird jedoch dringend empfohlen.

 

Niklas Batsch

Foto: SC Freiburg

 

Mehr News

Frauen & Mädchen
21.10.2021

5:1-Testspiel-Sieg gegen GC Zürich

Frauen & Mädchen
19.10.2021

Länderspielpause bei den SC-Frauen

SC-Nachwuchs kickt
18.10.2021

U19 und Frauen siegen deutlich

Frauen & Mädchen
16.10.2021

Knappe Niederlage gegen Leverkusen

Frauen & Mädchen
15.10.2021

Marie Müller bei "Klein gegen Groß"

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.