SC-Frauen empfangen Bayer Leverkusen

Frauen & Mädchen
14.10.2021

Am Samstagmittag empfängt die Bundesliga-Mannschaft der SC-Frauen zum sechsten Spieltag der FLYERALARM Frauen-Bundesliga Bayer 04 Leverkusen. Anpfiff im heimischen Möslestadion ist um 13.00 Uhr (live bei Magenta Sport).

Mit einem 2:2-Punktgewinn gegen Wolfsburg und einem 5:1-Sieg in Jena kann der Sport-Club mit Selbstbewusstsein in das kommende Heimspiel gehen. „Im Großen und Ganzen war ich mit unserem Spiel in Jena zufrieden“, blickt Cheftrainer Daniel Kraus auf das vergangene Wochenende zurück. „Wir hätten das Ergebnis sogar noch höher gestalten können. Das war ein guter Schritt voran und wichtige drei Punkte.“ Dass es aber auch noch Stellschrauben gibt, an denen das Trainerteam arbeiten muss, weiß Daniel Kraus: „Wir haben jetzt drei Tore nach jeweils zwei Minuten kassiert. Diese Gegentreffer haben wir analysiert und besprochen. Wir haben naiv verteidigt, waren nicht konzentriert genug. Die Aufgabe lautet jetzt, dass wir konzentrierter und konsequenter verteidigen – von der ersten Sekunde an.“

Das wird für die Partie gegen Leverkusen wichtig sein. Immerhin hat das Team von Achim Feifel von fünf Ligaspielen bislang vier gewonnen. „Leverkusen hat eine sehr gute letzte Saison gespielt und knüpft in dieser Spielzeit nahtlos daran an“, schätzt Daniel Kraus den Gegner ein. „Sie sind sehr effizient und gut besetzt. Es ist eine Mannschaft mit viel Talent. Das wird ein hartes Stück Arbeit, denn Leverkusen steht in der aktuellen Tabelle zurecht dort oben.“

Für die Frauen des Sport-Club bedeutet das, am Samstag „die eigene Qualität auf den Platz zu bringen. Wir haben schon gegen die Topteams Leidenschaft bewiesen und dass wir den Spielaufbau gut lösen können. Darum wird es auch am Samstag gehen. Wir müssen als Team sowohl offensiv als auch defensiv arbeiten. Wenn das gelingt, werden am Samstag Kleinigkeiten entscheiden.“

Weiterhin verzichten muss das Trainerteam auf Lina Bürger (Knieverletzung) und Lisa Kolb (Rekonvaleszenz). Jobina Lahr (Knieverletzung), Kim Fellhauer (Schulterverletzung) und Jule Baum (Außenbandriss im Sprunggelenk) sind teilweise wieder in Einheiten des Mannschaftstrainings eingestiegen, stehen aber ebenfalls noch nicht zur Verfügung.

Unter der Woche wurde bereits das anschließende DFB-Pokal-Achtelfinale zeitgenau im Dreisamstadion angesetzt (01. November, 18.30 Uhr, live auf Sky). „Seit Jahren ist es ein greifbarer Traum, das Dreisamstadion nutzen zu können. Daher haben wir die letzten Monate gespannt verfolgt. Jetzt ist klar, dass wir gegen Wolfsburg unter Flutlicht im Pokal unser erstes Spiel dort bestreiten dürfen. Eine bessere Premiere kann man sich nicht wünschen“, freut sich Daniel Kraus.

Ticket- und Hygiene-Informationen für das Pokalspiel werden rechtzeitig auf scfreiburg.com und über Social Media kommuniziert. Aktuell stehen die Austragungsorte der nach dem Pokal folgenden Heimspiele der SC-Frauen gegen den SV Werder Bremen (14. November, 13.00 Uhr) und gegen den 1. FC Köln (11./12. Dezember, noch nicht terminiert) noch nicht fest. Auch hier werden wir neue Informationen so bald wie möglich mitteilen.

 

Ticket-Informationen für das Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen:

Für die aktuelle Saison 2021/22 der FLYERALARM Frauen-Bundesliga wird es keinen Ticket-Vorverkauf bei Heimspielen der SC-Frauen geben. Tickets können in Form von Tageskarten am Eingang des Möslestadions erworben werden. Es wird keine feste Platzzuweisung geben – bitte halten Sie die gängigen Abstandsregeln ein. 

Hygiene-Konzept:

Bitte beachten Sie beim Stadionbesuch die Hygiene- und Verhaltensregeln. Der Ticketbesteller fungiert als Ansprechpartner für eine mögliche Kontaktnachverfolgung durch das Gesundheitsamt. Damit Sie sich selbst und andere Stadionbesucher schützen, bitten wir Sie, die Hygiene- & Verhaltensregeln zu respektieren und umzusetzen.

  • Jede Person ab 15 Jahren muss einen schriftlichen oder elektronischen Nachweis gem. der sogenannten „3-G-Regel“ (geimpft, getestet, genesen) am Spieltag mitbringen. Wir empfehlen die Nutzung der Corona-Warn-App. Laden Sie Ihren Impfnachweis in eine dieser Applikationen hoch und verkürzen Sie sich die Wartezeit am Einlass
  • Vollständig geimpft
  • Genesen (6 Monate nach Infektion)
  • Getestet: Nachweis eines negativen Testergebnisses einer PCR- oder POC-Antigentests ab dem Alter von 15 Jahren (Durchgeführt max. 24h vor Spielende). 
  • Nachweis Legitimation: Bitte führen Sie entweder einen Personalausweis | Reisepass | Führerschein mit und legitimieren Sie sich bei Aufforderung durch das Sicherheits- und/ oder Ordnerpersonal.

Damit Sie sich selbst und andere Stadionbesucher schützen, bitten wir Sie, die Hygiene- & Verhaltensregeln zu respektieren und umzusetzen.

Die Kontakterfassung erfolgt mit vorab ausgefülltem Kontaktformular oder Luca-App beim Einlass (Datenschutz-Hinweise zur Kontakterfassung). Außerhalb des Sitzplatzes gilt Maskenpflicht.

Der Ticket-Kauf an der Tageskasse läuft wie folgt ab:

  1. Kontakterfassung mit bereits zu Hause ausgefülltem Kontaktformular oder Luca-App
  2. Kontrolle der 3-G-Regel
  3. Kauf der Tageskarte

 

Niklas Batsch

Foto: SC Freiburg

 

Mehr News

Frauen & Mädchen
21.10.2021

5:1-Testspiel-Sieg gegen GC Zürich

Frauen & Mädchen
19.10.2021

Länderspielpause bei den SC-Frauen

SC-Nachwuchs kickt
18.10.2021

U19 und Frauen siegen deutlich

Frauen & Mädchen
16.10.2021

Knappe Niederlage gegen Leverkusen

Frauen & Mädchen
15.10.2021

Marie Müller bei "Klein gegen Groß"

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.