Viel Positives im ersten Testspiel

Frauen & Mädchen
28.06.2021

Die U15-Juniorinnen des Sport-Club unterlagen am vergangenen Samstag in ihrem ersten Testspiel den U18-Juniorinnen des FC Mulhouse mit 3:5 (2:0).

Für die meisten Spielerinnen der Jahrgänge 2007 bis 2009 des SC Freiburg war das freundschaftliche Kräftemessen im Stade des Romains nicht nur das erste gemeinsame Auflaufen im Dress des Sport-Club, sondern auch das erste Spiel auf einem Großfeld überhaupt.

Dies spiegelte sich auch in der anfänglich an den Tag gelegten Nervosität in der Anfangsphase der Partie wieder. Diese bekam das Team zur Zufriedenheit des Freiburger Trainerteams jedoch von Minute zu Minute immer besser in den Griff, was sich sogleich in schönen Spielzügen wiederspiegelte, die zu den ersten gefährlichen Situationen vor dem Gehäuse des FC Mulhouse führten. Der Freiburger Führungstreffer lag bereits Mitte der ersten Halbzeit mehrfach in der Luft.

In den letzten fünfzehn Minuten vor dem Halbzeitpfiff belohnten sich die Breisgauerinnen dann für ihr gutes Spiel. Nach Toren von Sina Heitz und Luisa Rosatti ging es mit einer verdienten 2:0-Führung in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Gastgeberinnen zusehends das Geschehen auf dem Rasen. Dies war sowohl den hochsommerlichen Temperaturen, als auch der sich nun immer mehr auszahlenden physischen Überlegenheit der im Schnitt drei Jahre älteren Spielerinnen des FCM geschuldet.

Mulhouse drehte die Partie, glich zunächst zum 2:2 aus und konnte nur wenige Minuten später durch einen sehenswerten Abschluss in den Winkel mit 3:2 in Führung gehen. Freiburgs Tiara Farao war es vorbehalten, die Führung der Hausherrinnen noch einmal zu egalisieren, was am Ende aber nicht verhindern konnte, dass der FC Mulhouse den Platz als Sieger verlassen sollte. Zwei späte Treffer in diesem sehr intensiven und spannenden Spiel führten am Ende doch noch zu einem 3:5-Erfolg der Elsässerinnen.

Unter dem Strich stand für beide Teams ein kurzweiliger und effektiver erster Test vor Beginn der kommenden Spielzeit. Die am vergangenen Samstag durch diese Partie erneut gelebte Deutsch-Französische Freundschaft fand unter Einhaltung aller Corona-Verordnungen bei kühlen Getränken und Merguez, die von den französischen Gastgeberinnen und Gastgebern organisiert wurden, einen schönen Abschluss.

Der Sport-Club spielte mit: Lea Linsler, Hanna Hauß, Paulina de Vet, Luisa Rosatti, Laura Ernst, Selen Yarayan, Indira Kern, Franziska Dorer, Maxi Volk, Lena Bykowski, Maya Freund, Melina Heckle, Tiara Farao, Victoria Wunderlich, Sina Heitz, Joana Glessner

 

Mehr News

Frauen & Mädchen
24.07.2021

Verdientes 3:2 gegen die TSG

Frauen & Mädchen
07.07.2021

Lisa Karl verlängert beim Sport-Club

Frauen & Mädchen
06.07.2021

Frauen starten gegen Hoffenheim

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.