Vertragsverlängerung mit Meret Wittje

Frauen & Mädchen
29.04.2021

Der SC Freiburg hat den Vertrag mit Meret Wittje vorzeitig verlängert. Die 21-jährige defensive Mittelfeldspielerin wechselte im Sommer 2019 vom VfL Wolfsburg zum SC Freiburg.

Seitdem bestritt die in Neumünster geborene Wittje für die SC-Frauen insgesamt 26 Bundesliga-Partien, in denen sie einen Treffer erzielte. Zudem kam sie drei Mal im DFB-Pokal zum Einsatz.

„Ich freue mich sehr, dass Meret ihre sportliche Karriere beim Sport-Club fortführen wird. Sie ist ein wichtiger Baustein für unser junges, sich im Aufbau befindliches Team“, sagt SC-Managerin Birgit Bauer.

Meret Wittje äußert sich wie folgt zur Vertragsverlängerung: „Ich fühle mich sehr wohl im Team und nach zwei Jahren kann ich Freiburg mittlerweile mein neues Zuhause nennen. Ich freue mich sehr über die Vertragsverlängerung und hoffe, mit dem Verein weitere Erfolge feiern zu können und mich persönlich immer weiter zu entwickeln.“

Über die Vertragsinhalte wurde Stillschweigen vereinbart.

Foto: Achim Keller

 

Mehr News

Frauen & Mädchen
24.07.2021

Verdientes 3:2 gegen die TSG

Frauen & Mädchen
07.07.2021

Lisa Karl verlängert beim Sport-Club

Frauen & Mädchen
06.07.2021

Frauen starten gegen Hoffenheim

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.