U20 startet mit Heimsieg in die Saison

Frauen & Mädchen
13.09.2020

Zum Auftakt in die neue Saison besiegt das Team von Cheftrainerin Melanie Behringer die TSG-Neu-Isenburg mit 3:1 (1:1).

Bei sommerlichen Temperaturen startete das neuformierte Team des Sport-Club in die neue Saison der Regionalliga Süd. Die Hausherrinnen kamen gut in die Partie und setzten die Gäste der TSG Neu-Isenburg von Beginn an unter Druck. Das frühe Pressing des Sport-Club zeigte Wirkung und erste gute Torchancen, die zunächst nicht zum Erfolg führten, waren die logische Konsequenz.

Aufgrund der hohen Außentemperaturen wurde den Akteurinnen nach zwanzig Minuten eine Trinkpause eingeräumt. Nach dieser Unterbrechung schlich sich eine gewisse Unkonzentriertheit bei den SC-Spielerinnen ein. Durch hieraus resultierende Abspielfehler machte man die Gäste stark und holte sie zurück in die Partie. Doch genau in dieser kleinen Drangperiode der TSG schlug der Sport-Club zu und markierte durch Alina Bantle den 1:0-Führungstreffer (24.). Die Freude währte jedoch nur kurz, denn einen Fehler im Aufbauspiel nutzten die Neu-Isenburger zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich durch Lisa Schmitz (33.). Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

Hochmotiviert und konzentriert kam die Zweite Mannschaft der SC-Frauen aus der Kabine, setzte die Hessinnen sofort unter Druck und kam zu vielen guten Balleroberungen. Dies zahlte sich aus, als Emilie Maulbetsch folgerichtig den umjubelten 2:1-Führungstreffer erzielte (55.) und nur kurze Zeit später durch Julia Landenberger gar auf 3:1 erhöhte (59.). Das Team von Melanie Behringer dominierte nun die Begegnung und hätte zum Ende hin das Ergebnis durchaus noch etwas höher ausfallen lassen können. Einige gute Chancen konnten jedoch nicht mehr in Zählbares umgemünzt werden.

Am Ende blieb es beim verdienten 3:1-Heimerfolg für den SC. Unter dem Strich zeigte sich das Trainerteam um Melanie Behringer nach dem Auftakterfolg zufrieden. „Vor allem in Halbzeit zwei gelang es uns, die Qualität auf den Platz zu bringen und viele Trainingsinhalte sehr gut umzusetzen", sagte Cheftrainerin Behringer.

Am kommenden Wochenende treffen die SC-Frauen am Sonntag (20.09.) auf Kickers Offenbach. Anpfiff dieser Partie in Offenbach ist um 14:00 Uhr.

Foto: SC Freiburg

 

Mehr News

Frauen & Mädchen
16.10.2021

Knappe Niederlage gegen Leverkusen

Frauen & Mädchen
15.10.2021

Marie Müller bei "Klein gegen Groß"

Frauen & Mädchen
14.10.2021

SC-Frauen empfangen Bayer Leverkusen

Frauen & Mädchen
12.10.2021

Pokal-Premiere im Dreisamstadion

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.