SC-Frauen sind beim FC Bayern zu Gast

Frauen & Mädchen
24.09.2020

Am Samstag (26.09.) um 18 Uhr treffen die Frauen des Sport-Club am dritten Spieltag der FLYERALARM Frauen-Bundesliga auswärts auf den FC Bayern München. Die Partie wird von Magenta Sport und Eurosport live übertragen.

Knapp zwei Wochen hatte die Mannschaft von Daniel Kraus nach dem 3:0 gegen Sand Zeit sich auf das Duell mit den Frauen des Rekordmeisters vorzubereiten. „Aufgrund der Länderspielabstellungen konnten wir nicht mit der ganzen Mannschaft trainieren, das trifft aber natürlich auch auf die Bayern zu“, sagt Frauen-Trainer Kraus im Vorfeld der Partie. „Wir haben die Zeit genutzt, um die ersten beiden Spiele zu analysieren und zu gucken, was wir in den kommenden Wochen noch besser machen können.“

Im badischen Derby am zweiten Spieltag hatte der Sport-Club bereits in den ersten 45 Minuten den Sack zu gemacht und sich spielfreudig präsentiert. Zuvor hatten die SC-Frauen am ersten Spieltag unglücklich durch zwei späte Gegentore mit 1:2 gegen Bayer Leverkusen verloren.

Der kommende Gegner der Freiburger Spielerinnen ist makellos in die neue Spielzeit gestartet. Nach hohen Siegen gegen den SC Sand (6:0) und den SV Werder Bremen (4:0) stehen die Bayern zwischenzeitlich auf dem ersten Tabellenplatz. Entsprechend stellt sich dem Freiburger Trainerteam die Frage, wie man der Offensivpower des Gegners entgegentreten kann. „München ist auf allen Positionen stark besetzt – wir müssen einen sehr guten Tag erwischen, wenn wir dort auswärts punkten wollen“, sagt Kraus und ergänzt: „Es wird wichtig sein, dass wir schlau spielen, die Räume eng machen und mit dem Ball am Fuß mutig spielen.“

Kim Fellhauer, Jobina Lahr, Tyara Buser und Victoria Ezebinyuo stehen dem Freiburger Trainerteam am Samstag verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. 

David Hildebrandt

Foto: Patrick Seeger

 

Mehr News

Frauen & Mädchen
27.10.2021

Luisa Wensing verlängert Vertrag

Frauen & Mädchen
26.10.2021

SC-Frauen beenden Länderspielreisen

Frauen & Mädchen
26.10.2021

Janina Minge verlängert Vertrag

SC-Nachwuchs kickt
25.10.2021

U20 jubelt gegen Frankfurt, U19 verliert

Frauen & Mädchen
21.10.2021

5:1-Testspiel-Sieg gegen GC Zürich

Die letzten Spiele

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.