Keine Frauen-Bundesliga bis 30. April

Frauen & Mädchen
31.03.2020

Ebenso wie die Bundesliga-Männer pausieren auch die Bundesliga-Frauen mindestens bis zum 30. April. Das teilte der DFB am Dienstagabend nach einer Videokonferenz mit. 

Mitteilung des Deutschen Fußball-Bundes vom 31.03.2020, 19.45 Uhr: 

Der Spielbetrieb der FLYERALARM Frauen-Bundesliga wird vorerst bis einschließlich 30. April ausgesetzt. Darauf einigten sich die Vertreterinnen und Vertreter des Ausschusses Frauen-Bundesligen in Absprache mit der Spielleitung in einer Videokonferenz am Dienstagabend. Die Situation wird aufgrund regelmäßiger Abstimmungen zwischen Vereinen, Behörden und DFB fortlaufend neu bewertet.

Heike Ullrich, DFB-Direktorin Verbände, Vereine und Ligen, sagt: "Unser Ziel ist es, den Spielbetrieb der FLYERALARM Frauen-Bundesliga bis zum 30. Juni durchzuführen und abzuschließen. Selbstverständlich unter Berücksichtigung aller Faktoren und gesundheitlicher Aspekte. Die Faktenlage ändert sich ständig. Daher werden wir uns weiterhin eng mit dem Ausschuss Frauen-Bundesligen und den Klubs abstimmen, um uns gemeinsam über verschiedene mögliche Szenarien für die aktuelle Saison auszutauschen."

Siegfried Dietrich, der Vorsitzende des Ausschusses Frauen-Bundesligen, ergänzt: "Wir alle hoffen sehr, dass sich während der Spielpause bis zum 30. April die gesundheitlichen und behördlichen Aspekte so positiv entwickeln, dass die Vereine baldmöglichst wieder ins Training einsteigen können und dass das Programm der Restsaison terminiert werden kann. Für die FLYERALARM Frauen-Bundesliga könnten Spiele ohne Zuschauer ein realistischer Rettungsanker sein, um zumindest im Rahmen medialer Präsenz attraktive Spiele zu zeigen und sportliche Entscheidungen herbeizuführen."

 

Mehr News

Frauen & Mädchen
21.10.2021

5:1-Testspiel-Sieg gegen GC Zürich

SC-Nachwuchs kickt
21.10.2021

U19 empfängt den Tabellenführer

Frauen & Mädchen
19.10.2021

Länderspielpause bei den SC-Frauen

SC-Nachwuchs kickt
18.10.2021

U19 und Frauen siegen deutlich

Frauen & Mädchen
16.10.2021

Knappe Niederlage gegen Leverkusen

Frauen & Mädchen
15.10.2021

Marie Müller bei "Klein gegen Groß"

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.