Acht SC-Frauen für ihre Heimatländer unterwegs

Frauen & Mädchen
13.03.2020

Nach dem Auswärtsspiel bei der TSG Hoffenheim standen für acht Freiburgerinnen gleich die nächsten Reisen auf dem Programm. Klara Bühl, Merle Frohms, Marie Müller, Greta Stegemann, Victoria Ezebinyuo, Virginia Kirchberger, Jana Vojteková und Naomi Mégroz waren mit ihren Nationalmannschaften unterwegs. 

Merle Frohms und Klara Bühl traten zum Auftakt des Algarve Cups in Portugal mit dem DFB-Team gegen Schweden an und gewannen 1:0. Im zweiten Spiel siegte die Mannschaft um Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg mit 4:0 gegen Norwegen. Das Finale gegen Italien wurde vom Gegner wegen des Coronavirus abgesagt. Neben dem DFB-Team gehörten Belgien, Dänemark, Italien, Neuseeland, Norwegen, Portugal und Schweden zum Teilnehmerfeld des Algarve Cups.

Marie Müller absolvierte mit der U20 des DFB einen Lehrgang im bayerischen Grassau. Ursprünglich stand eine Reise nach Japan auf dem Plan. Diese sagte der DFB mit Blick auf das Coronavirus "aus Respekt vor den möglichen Begleitumständen" allerdings ab. Dort hätte den deutschen Tross ein Testspiel gegen U20-Weltmeister Japan erwartet.

Für die U19 des DFB um Greta Stegemann und ihre nachnominierte Teamkollegin Victoria Ezebinyuo bildete das Nationen-Turnier im spanischen La Manga die Generalprobe für die anstehende EM-Qualifikation: Unter Neu-Trainer Michael Urbansky hat sich die Auswahl erst mit Frankreich gemessen und 2:1 gewonnen und am Samstag Norwegen mit 2:0 besiegt. Das Spiel gegen Island ging mit 0:2 verloren.

Virginia Kirchberger testete mit Österreichs A-Nationalmannschaft in Marbella zweimal gegen das Schweizer A-Team um Vereinskollegin Naomi Mégroz. Die erste Partie endete 1:1, die zweite entschied die Schweiz mit 2:1 für sich.

Für die Slowakin Jana Vojteková ging es im Rahmen des Zypern-Cups gegen Mexiko (2:2) und Finnland (2:4).

Die Spiele in der Übersicht:

Klara Bühl und Merle Frohms mit der A-Nationalmannschaft des DFB

Mittwoch, 04. März, 17.30 Uhr in Faro | Algarve Cup | Deutschland - Schweden | 1:0 | Frohms 90 Minuten im Einsatz, Bühl 76 Minuten im Einsatz
Samstag, 07. März, 18.15 Uhr | Algarve Cup | Deutschland - Norwegen | 4:0 | Beide Spielerinnen nicht im Einsatz

Greta Stegemann und Victoria Ezebinyuo für die U19-Nationalmannschaft des DFB

Donnerstag, 05. März, 12 Uhr in La Manga | U19-Nationen-Turnier | Deutschland - Frankreich | 2:1 | Stegemann 90 Minuten im Einsatz, Ezebinyuo in der 62. Minute eingewechselt
Samstag, 07. März, 16 Uhr in La Manga | U19-Nationen-Turnier | Deutschland - Norwegen | 2:0 | Stegeman 90 Minuten im Einsatz, Ezebinyuo nicht im Einsatz
Montag, 09. März, 14 Uhr in La Manga | U19-Nationen-Turnier | Island - Deutschland | 2:0 (1:0) | Ezebinyuo 45 Minuten im Einsatz, Stegemann nicht im Einsatz

Virginia Kirchberger für Österreich

Freitag, 06. März, 19 Uhr in Marbella | Testspiel | Schweiz - Österreich | 1:1 | Kirchberger 90 Minuten im Einsatz
Dienstag, 10. März, 18 Uhr in Marbella | Testspiel | Schweiz - Österreich | 2:1 | Kirchberger 90 Minuten im Einsatz

Naomi Mégroz für die Schweiz

Freitag, 06. März, 19 Uhr in Marbella | Testspiel | Schweiz - Österreich | 1:1 | Mégroz in der 77. Minute eingewechselt
Dienstag, 10. März, 18 Uhr in Marbella | Testspiel | Schweiz - Österreich | 2:1 | Mégroz in der 63. Minute eingewechselt

Jana Vojteková mit der Slowakei

Sonntag, 08. März, 17 Uhr in Larnaka | Zypern-Cup | Mexiko - Slowakei | 2:2 | Vojteková 90 Minuten im Einsatz
Mittwoch, 11. März, 14.30 Uhr in Larnaka | Zypern-Cup | Slowakei - Finnland | 2:4 | Vojteková in der 80. Minute ausgewechselt

 

Mehr News

Frauen & Mädchen
16.10.2021

Knappe Niederlage gegen Leverkusen

Frauen & Mädchen
15.10.2021

Marie Müller bei "Klein gegen Groß"

Frauen & Mädchen
14.10.2021

SC-Frauen empfangen Bayer Leverkusen

Frauen & Mädchen
12.10.2021

Pokal-Premiere im Dreisamstadion

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.