Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Fußball auf dem Stundenplan

 

Im Rahmen seines gesellschaftlichen Engagements unter dem Motto „SC Freiburg – mehr als Fußball“ organisierte der Sport-Club Kleinfeldturniere für Schüler seiner Partnerschulen. Für 140 Schüler von Schulen, an denen der SC seine Füchsle-Ballschule organisiert, sowie 220 Schüler der „Fußball und Lesen“-Partnerschulen stand dabei Fußball, Spiel und Spaß auf dem Stundenplan. 


Zwei Stäbe als Torpfosten, Hütchen, um die Spielfelder zu begrenzen, und einen Ball. Mehr braucht es nicht, um gemeinsam Spaß zu haben. Mit diesem einfachen aber wirkungsvollen Erfolgsrezept organisierte der Sport-Club auf dem Gelände des Polizei-Sportvereins Freiburg zwei Kleinfeldturniere für insgesamt 360 Jungen und Mädchen. Die Turniere veranstaltete der SC im Rahmen seiner Schulprojekte, bei denen er vom Förderverein Freiburger Fußballschule und der Achim-Stocker-Stiftung unterstützt wird.

 

Beim zweiten „Füchsle-Ballschule“-Cup begegneten sich junge Kicker aus der Sommerbergschule Buchenbach, der Karoline-Kaspar-Schule Freiburg, der Turnseeschule Freiburg sowie der Schneeburgschule Freiburg, an denen der SC seine Füchsle-Ballschule organisiert. In der Füchsle-Ballschule wird das "ABC des Ballspielens" vermittelt. Hier können die Kinder viele unterschiedliche Ball- und Bewegungsspiele kennenlernen. 

 

Mit „Fußball und Lesen“ möchte der SC in Kooperation mit acht südbadischen Grundschulen die Begeisterung junger Menschen für den Fußball nutzen, um ihnen spielerisch den Zugang zum Lesen zu erleichtern. Der zweite „Fußball und Lesen“-Cup, bei dem Schüler der Fritz-Boehle Grundschule Emmendingen, der Grundschule Lahr-Sulz, der Hansjakobschule Titisee-Neustadt, der Maria Sibylla Merian Grundschule Kiechlinsbergen, der Maria-Victoria-Schule Ottersweier und der Grundschule Löffingen mit Außenstelle Göschweiler am Ball waren, rundete das „Fußball und Lesen“-Programm im Schuljahr 2018/19 ab. Zu Schuljahresbeginn hatte der Sport-Club seine Partnerschulen bereits mit dem Füchsle und seinem Fußball-Lesezirkel besucht.

 

Das SC-Maskottchen sorgte auch bei den Schulturnieren, bei denen stets die Freude an der Bewegung und das gemeinsame Zusammenspiel auf wie neben dem Platz im Mittelpunkt stand, für strahlende Gesichter. Nach der Siegerehrung, bei der jede Schule eine Urkunde bekam, klatschte das Füchsle mit den Schülern ab und gratulierte ihnen zu einem erfolgreichen Turnier.