Sponsorenduell

Business-Newsletter
11.11.2022

Beim heutigen Duell treten Siegfried Ernst (linkes Bild), Geschäftsführer von Ernst + König GmbH, und Benedikt Becherer, Geschäftsführer von Becherer Möbelwerkstätten, gegeneinander an.

Die Bundesliga verabschiedet sich nach dem heutigen Spiel in die Winterpause. Das heißt auch: Das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Sind Sie in puncto Geschenke ein Last-Minute-Käufer, oder stets perfekt vorbereitet?

Siegfried Ernst („Team Rot“): Dank meiner Frau bin ich immer bestens organisiert.

Benedikt Becherer („Team Weiß“): Ist es schon wieder soweit? Spontan würde ich sagen: sowohl als auch. Bei längerem Überlegen läuft es wohl auf den Last-Minute Käufer raus.

 

Sowohl beim Sport-Club, als auch beim kommenden Gegner aus Berlin gilt: Das Team ist der Star. Ein Erfolgsrezept, das Sie als Geschäftsführer Ihres Unternehmens nur allzu gut kennen. Was ist Ihr persönliches Geheimnis, wenn es um Teamführung geht?

Siegfried Ernst: Meine temperamentvolle Kaiserstühler Art.

Benedikt Becherer: Ich denke das „Miteinander“ ist der wesentliche Faktor. Als Familienunternehmen versuchen wir ein Umfeld aus Wertschätzung, Respekt und Chancen zu schaffen. Wir bilden unseren Nachwuchs selber aus und schaffen Möglichkeiten, sich im Unternehmen weiterzuentwickeln. Wir wollen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mehr sein als Arbeitgeber, und dafür stecken wir viel Herzblut und Leidenschaft in unsere Mannschaft und unser Unternehmen. Es sind demnach keine Geheimnisse sondern Dinge, die typisch sind für uns und viele andere Familienunternehmen aus der Region – auch für den SC.

 

Ob beim Kicken auf dem Bolzplatz, auf der Tribüne im Stadion oder mit den Kindern am Strand – Fußball ist Leidenschaft, Emotionen und Begeisterung. Was war Ihr persönlicher schönster Fußball-Moment?

Siegfried Ernst: Die sensationelle Atmosphäre durch die SC Fans beim DFB-Pokalendspiel in Berlin.

Benedikt Becherer: Das Pokalfinale in Berlin war der Wahnsinn und sicher, auch aufgrund der zeitlichen Nähe, mein emotionales Fußball-Highlight. Es sind aber so viele Momente, ob als aktiver Fußballer oder SC Fan, die ich nicht missen möchte, und an die ich gerne zurückdenke.

 

Gruppensieger in der Europa-League, das Weiterkommen im DFB-Pokal und ein Platz unter den Top vier in der Bundesliga: Der Sport-Club hat eine herausragende Vorrunde gespielt. Was würden Sie der Mannschaft zum Abschluss des Fußballjahres 2022 gerne sagen?

Siegfried Ernst: Jungs, Deutschland ist stolz auf Euch!

Benedikt Becherer: Die Mannschaft hat auch einen Optimisten wie mich überrascht. Bei dem knackigen Programm mit Pokal, Euro League und den vielen englischen Wochen war diese überzeugende Vorrunde kein Selbstläufer und auch nicht zu erwarten. Neben der fußballerischen Qualität überzeugt mich am meisten der Glaube an die eigenen Fähigkeiten und Stärken von Trainern, Mannschaft und den Fans. Mit dieser Überzeugung werden die knappen Spiele gewonnen, das Glück erzwungen und nur so sind die teils souveränen Auftritte im Stile einer Spitzenmannschaft zu erklären. Zusammengefasst – eine bis hierhin überragende Saison.

 

Schätzfrage: Wie viele Pässe wird der SC Freiburg am Ende der 90 Minuten gespielt haben?

Siegfried Ernst: Ich tippe auf 333 Pässe

Benedikt Becherer: 390 Pässe

 

Wer soll in der nächsten Ausgabe im Sponsorenduell antreten?

Siegfried Ernst: Harald Schweiger vom Ingenieurbüro Schweiger.

Benedikt Becherer: Ich nominiere Dennis Kirschner von Kirschner Wohnbau.

 

Auflösung der Schätzfrage im Sponsorenduell beim Spiel gegen den 1. FC Köln:

Im Spiel gegen den FC wurde der erste Eckball in der 5. Spielminute ausgeführt. Marcel Thimm tippte die 8. Minute und lag („Team Rot“) am nächsten. Herzlichen Glückwunsch! 

Aktueller Zwischenstand: Team Rot vs. Team Weiß 3:2

Mehr News

Business-Newsletter
27.01.2023

Sponsorenduell

Business-Newsletter
27.01.2023

5 Fakten

Business-Newsletter
27.01.2023

Catering Premium Lounge / 2. OG

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.