5 Fakten

Business-Newsletter
10.02.2023

SC Freiburg gegen VfB Stuttgart

1. Bereits zum zweiten Mal in dieser Saison muss der Sport-Club auf Trainer Christian Streich verzichten. Nachdem er bereits im Oktober vergangenen Jahres zwei Spiele aufgrund einer Corona-Infektion verpasst hatte, fehlt der 57-Jährige gegen den VfB Stuttgart nun aufgrund einer Gelb-Rot-Sperre.

2. Seit Dezember des vergangenen Jahres steht Bruno Labbadia an der Seitenlinie des VfB Stuttgart. Dennoch ist es nicht das erste Derby für den neuen Übungsleiter der Stuttgarter: Bereits zwischen Dezember 2010 und August 2013 trainierte der 57-Jährige die Schwaben. Seine bisherige Derbybilanz: Sechs Spiele, vier Siege und zwei Niederlagen.

3. Deutlich positiver fällt hingegen die Bilanz des Sport-Club aus den letzten vergangenen Spielen gegen den VfB aus: Fünf Siegen stehen drei Niederlagen und zwei Unentschieden gegenüber. Im Europa-Park Stadion feierte der SC Freiburg bislang zwei Siege gegen den Lokalrivalen.

4. Einer, der im Derby bereits beide Seiten kennenlernen durfte, ist Florian Müller. Der aktuelle Keeper der Stuttgarter stand in der Saison 2020/21 für den Sport-Club zwischen den Pfosten.  

5. Das kommende Aufeinandertreffen ist dabei auch ein Duell von „Jung gegen Alt“: Der VfB stellt in dieser Saison die jüngste Elf der Liga – 23,6 Jahre sind die bislang eingesetzten Profis der Stuttgarter im Schnitt alt. Der SC Freiburg hingegen hat mit einem Durchschnittsalter von 26,5 den fünftältesten Kader der Liga.

Mehr News

Business-Newsletter
01.03.2024

5 Fakten

Business-Newsletter
01.03.2024

Sponsorenduell

Business-Newsletter
01.03.2024

Catering Business Lounge / EG

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.