Sponsorenduell

Business-Newsletter
21.01.2022

Beim heutigen Duell treten Bernd Rigl, Vorstandsmitglied der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, und Michael Hordzewitz, Geschäftsführer der merkur frucht Freiburg GmbH, gegeneinander an.

Das schwäbisch-badische Derby ist für viele Fans eines der Highlights der Saison. Gibt es eine Begegnung im Spielplan, welcher Sie immer besonders entgegenfiebern?   

Bernd Rigl („Team Hanno Franke“): Ein Highlight für mich ist es, wenn es nach der Sommerpause wieder losgeht! Über den Sommer baut sich die Vorfreude langsam auf.

Michael Hordzewitz („Team Martin Kurzka“): Für mich war immer das Heimspiel gegen Bayern ein besonderes, da meine Frau und ich diesen Tag immer mit einem inzwischen verstorbenen Freund und seiner Frau im Stadion verbracht haben. Ein Heimspiel gegen Stuttgart ist für mich ebenfalls besonders, da ein Teil meiner Familie aus dem Schwäbischen stammt.

 

Nach einem beschwerlichen Tag im Büro freut man sich meist ganz besonders auf den Feierabend. Was machen Sie, um nach einem anstrengenden Tag den Kopf frei zu bekommen?

Bernd Rigl: Auf der Heimfahrt den Kopf sortieren und entspannt zu Hause ankommen. Danach bei einem kühlen Getränk im Freien sitzen und Sauerstoff tanken.

Michael Hordzewitz: Aktuell ist es coronabedingt etwas schwierig abends noch etwas zu unternehmen. Ins Fitnessstudio zu gehen oder mal auf ein Bier, fällt momentan leider aus. In den Sommermonaten gehe ich abends gerne in der Teninger Almend im Wald laufen und entspanne mich dann am Pool mit einem isotonischen Getränk mit Hopfenbeimischung.

 

Ob beim Kicken auf dem Bolzplatz, auf der Tribüne im Stadion oder mit den Kindern am Strand – Fußball ist Leidenschaft, Emotionen und Begeisterung. Was war Ihr persönlicher schönster Fußball-Moment?

Bernd Rigl: Der Aufstieg des SC Freiburg in der Saison 2015/16 und der gesamte Saisonverlauf war Emotion pur.

Michael Hordzewitz: Einer meiner schönsten Fußballmomente war die Zeit um den Südbadischen Pokal-Gewinn 2011 des FC Teningen mit dem anschließenden DFB Pokalspiel gegen Schalke 04 im damaligen Badenovastadion jetzt Dreisamstadion und die Feier danach. Wir haben damals gegen Schalke zwar 1:11 verloren aber dieser Sonntag wird mir ewig in Erinnerung bleiben.

 

Vergangene Saison zeigten die Stuttgarter, welche frisch aus der 2. Bundesliga aufgestiegen waren, mit ihrem jungen Team teils mitreisende Spiele und landeten am Ende punktgleich mit dem Sport-Club auf dem neunten Tabellenplatz. In der oft zitierten „schwierigen zweiten Saison“ tun sich die Schwaben bisher schwer und finden sich aktuell im Tabellenkeller wieder. Was trauen Sie dem VfB für die restlichen Spiele zu?

Bernd Rigl: Den Klassenerhalt werden die Stuttgarter auf jeden Fall schaffen und auch nächste Saison wieder in der 1. Liga vertreten sein, damit das emotionale Derby auch seine Fortsetzung findet.

Michael Hordzewitz: Ich kann das schwer einschätzen und würde mir schon wünschen das der VfB in der Liga bleibt. Ich bin mit einer „Schwäbin“ verheiratet, deshalb muss ich vorsichtig sein. Die drei Punkte sollten an uns gehen und dann können die VfBler auch mal wieder ein paar Spiele gewinnen. Wenn die immer drei Plätze unter uns sind, passt das dann auch bis zum Ende der Saison, da der Abstand des SC zum Abstiegsplatz ja nur 12 Punkte sind.  

 

Schätzfrage: Wie viele Tore fallen insgesamt am 20. Spieltag in der Bundesliga?

Bernd Rigl: Ich tippe auf 29 Tore.

Michael Hordzewitz: Schwierig, wenn Bayern und Dortmund zuschlagen kommen wir locker über 30 aber ich schätze mal 28 Tore werden wir am 20. Spieltag sehen

 

Wer soll in der nächsten Ausgabe des Sponsorenduells antreten?

Bernd Rigl: Ich nominiere Martin Ernst vom Autohaus Ernst+König.

Michael Hordzewitz: Für die kommende Ausgabe nominiere ich Charlene Hammer vom Juwelier Nittel

 

Auflösung der Schätzfrage im Sponsorenduell beim Spiel gegen Arminia Bielefeld:

Am 18. Spieltag wurden in der Bundesliga insgesamt 23 gelbe Karten gezeigt. Mit seinem Tipp von 19 lag Bernhard Schmolck („Team Martin Kurzka“) am nächsten. Herzlichen Glückwunsch! 

Aktueller Zwischenstand: Team Hanno Franke vs. Team Martin Kurzka 4:5

Mehr News

Business-Newsletter
06.05.2022

Sponsorenduell

Business-Newsletter
06.05.2022

Sponsoren-News

Business-Newsletter
06.05.2022

Sponsoren-News

Business-Newsletter
06.05.2022

Sponsoren-News

Business-Newsletter
06.05.2022

Sponsoren-News

Business-Newsletter
06.05.2022

5 Fakten

Business-Newsletter
22.04.2022

Sponsoren-News

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.