Länderspiele: Schade trifft dreifach für U21

Verein
13.10.2021

Vor dem Heimspiel gegen RB Leipzig (16.10., 15.30 Uhr) kehren die SC-Spieler von ihren Nationalmannschaften zurück. Kevin Schade traf für die deutsche U21, Roland Sallai für Ungarn, und auch Robert Wagner, Kenneth Schmidt und Emilio Kehrer waren erfolgreich.  

Nico Schlotterbeck        
Deutschland, A-Nationalmannschaft WM-Qualifikation Deutschland - Rumänien 2:1 (0:1) Schlotterbeck kam nicht zum Einsatz. 
  WM-Qualifikation Nordmazedonien - Deutschland 0:4 (0:0) Schlotterbeck kam nicht zum Einsatz. 
         
Mark Flekken        
Niederlande, A-Nationalmannschaft WM-Qualifikation Lettland - Niederlande  0:1 (0:1) Flekken kam nicht zum Einsatz. 
  WM-Qualifikation Niederlande - Gibraltar 6:0 (3:0) Flekken kam nicht zum Einsatz. 
         
Roland Sallai        
Ungarn, A-Nationalmannschaft  WM-Qualifikation Ungarn - Albanien  0:1 (0:0) Sallai stand in der Startelf und wurde nach 71 Minuten ausgewechselt. 
  WM-Qualifikation  England - Ungarn 1:1 (1:1) Sallai stand in der Startelf, erzielte den Führungstreffer für Ungarn und wurde in der 79. Minute ausgewechselt. 
         
Wooyeong Jeong        
Südkorea, A-Nationalmannschaft WM-Qualifikation Südkorea - Syrien 2:1 (0:0) Jeong war nicht im Kader. 
  WM-Qualifikation Iran - Südkorea 1:1 (0:0) Jeong kam nicht zum Einsatz. 
         
Ermedin Demirovic        
Bosnien-Herzegowina, A-Nationalmannschaft WM-Qualifikation Kasachstan - Bosnien-Herzegowina 0:2 (0:2) Demirovic wurde in der 81. Minute eingewechselt. 
  WM-Qualifikation Ukraine - Bosnien-Herzegowina 1:1 (1:0) Demirovic wurde in der 82. Minute eingewechselt. 
         
Yannik Keitel, Kevin Schade        
Deutschland, U21-Nationalmannschaft EM-Qualifikation  Deutschland - Israel 3:2 (1:1) Schade und Keitel standen in der Startelf, Schade traf per Kopf zum 2:2 (88.). Keitel wurde nach 74, Schade nach 90 Minuten ausgewechselt.
  EM-Qualifikation Ungarn - Deutschland 1:5 (1:2)  Keitel und Schade standen in der Startelf, Keitel wurde in der 71. Minute ausgewechselt. Schade erzielte gegen Ungarn einen Doppelpack. 
         
Kenneth Schmidt, Emilio Kehrer (beide U23), Noah Weißhaupt, Noah Atubolu (beide Profis)        
Deutschland, U20-Nationalmannschaft Freundschaftspiel  Polen - Deutschland 0:0 Atubolu und Schmidt standen in der Startformation, Kehrer wurde in der 80. Minute eingewechselt. Weißhaupt kam nicht zum Einsatz. 
  Freundschaftspiel Deutschland - Rumänien  4:0 (0:0) Schmidt, Kehrer und Weißhaupt standen in der Startelf und spielten durch. Kehrer erzielte zwei Tore, auch Schmidt erzielte einen Treffer beim klaren Sieg der U20. Atubolu kam nicht zum Einsatz. 
         
Robert Wagner, Max Rosenfelder (beide U23)        
Deutschland, U19-Nationalmannschaft 4-Nationen-Turnier in Slowenien Slowakei - Deutschland 1:6 (0:2) Rosenfelder und Wagner spielten 90 Minuten durch. Wagner erzielte das Tor zum 2:0 für Deutschland.
    Portugal -Deutschland  1:2 (0:1) Wagner und Rosenfelder kamen gegen Portugal nicht zum Einsatz. 
    Deutschland - Niederlande 4:1 (3:1) Wagner und Rosenfelder standen in der Startelf, Wagner erzielte den Treffer zum 3:1, wurde in der 72. Minute ausgewechselt, Rosenfelder spielte durch. 
         
Julius Tauriainen (U23)        
Finnland, U21-Nationalmannschaft  EM-Qualifikation Aserbaidschan - Finnland 1:1 (0:0) Tauriainen stand in der Startelf und spielte durch. 
  EM-Qualifikation Finnland - Österreich 3:1 (1:0) Tauriainen spielte von Beginn an und wurde nach 78 Minuten ausgewechselt. 
         
Daniels Ontuzans (U23)        
Lettland, A-Nationalmannschaft  EM-Qualifikation Lettland - Niederlande 0:1 (0:1) Ontuzans wurde in der 81. Minute eingewechselt. 
  EM-Qualifikation Lettland - Türkei  1:2 (0:0)  Ontuzans wurde in der 73. Minute eingewechselt. 

 

Foto: Imago Images

 

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.