U19 verliert knapp gegen die Kickers

SCF U19
26.02.2022

Die U19 des Sport-Club hat am 16. Spieltag der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest mit 1:2 (0:2) gegen die Stuttgarter Kickers verloren. Der Treffer von Alex Echner (53.) reichte nicht zum Punktgewinn in der Fußballschule.

Den großen Schritt verpasst

Nach zuletzt zwei Siegen in Folge in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest hat der Sport-Club am heutigen Samstagmittag verloren. Das 1:2 gegen die Stuttgarter Kickers war zugleich die erste Niederlage im Kalenderjahr 2022. „In den letzten Wochen haben die maximale Gier und Intensität auf den Platz bekommen“, meinte Federico Valente nach dem Aufeinandertreffen mit den Kickers in der Freiburger Fußballschule. „Heute hat uns das leider gefehlt.“

Vor allem in der ersten Halbzeit sah der Freiburger Trainer und die gut einhundert Zuschauer im Möslestadion keinen guten Auftritt der A-Junioren. Kaum Zugriff, wenig Griffigkeit und keine zündenden Ideen waren da zu sehen. Und dass der letzte Funke fehlte, zeigte sich dann auch bei den beiden Gegentreffern, die die A-Junioren im ersten Durchgang hinnehmen mussten. Zunächst brachte ein Befreiungsschlag der Gäste aus Stuttgart den Ball in die Freiburger Hälfte, wo die SC-Verteidigung nicht konsequent genug agierte, sodass Christos Sanozidis letztlich aus 18 Metern abschließen konnte. Der Schuss des Stuttgarter Außenverteidigers landete punktgenau im Netz des Sport-Club (13.). Das Gegentor zeigt Wirkung, die A-Junioren aus dem Breisgau wirkten in der Folge sichtlich verunsichert und ließ auch vor dem zweiten Tor die nötige Cleverness vermissen, als Harim Eroglu im Strafraum des Sport-Club gefoult wurde. Eroglu trat selbst an und verwandelte zum 0:2 aus Freiburger Sicht.

„Wir haben bei beiden Gegentoren nicht konsequent genug verteidigt. Eigentlich darf es da nicht brenzlich werden für uns“, kommentierte Valente die beiden Situationen. Der Trainer schickte seine Mannschaft mit drei Änderungen nach der Pause wieder auf den Platz. Und tatsächlich kam der Sport-Club ein wenig besser aus der Kabine und erzielte durch Alex Echner zügig den Anschluss: In der 53. Minute landete ein auf der rechten Seite sehenswert vorgetragener Angriff auf der ballfernen Seite bei Echner, der sein erstes Saisontor erzielen konnte. Und kaum fünf Minuten später hatten die A-Junioren des Sport-Club gar den Ausgleich auf dem Fuß. Nach einer zunächst durch die Kickers geklärten Ecke kam der Ball über Tom Mertz und Mika Baur letztlich zu Daniel Au Yeong, der jedoch aus guter Position den Ball über den Querbalken jagte. „Wer weiß, wenn wir das Tor machen, vielleicht läuft das Spiel dann anders“, sagte Valente, der aber zugleich hinzufügte, dass sein Team nach dieser dicken Gelegenheit sich kaum noch weitere Chancen erarbeitete. So blieb es letztlich bei der bitteren, aber nicht unverdienten Niederlage.

„Es ist natürlich ein kleiner Nackenschlag“, ordnete Valente das Spiel ein. Mit einem Dreier heute, hätte der Sport-Club einen großen Schritt aus dem Abstiegskampf der Liga machen können. „Wir nehmen heute mit, dass das auch nach zuletzt guten Leistungen kein Selbstläufer ist. Wir müssen zurück zur maximalen Gier und Intensität, das ist unser Ziel.“ Dies alles gilt es nun am kommenden Samstag in der wichtigen Partie bei direkten Tabellennachbarn aus Darmstadt abzurufen. Der Anpfiff bei den Hessen ist um 12 Uhr.

Stenogramm

Sport-Club Freiburg: Mack, Pfauser (46. Birk), Gallego (46. Hülsenbusch), Fahrner, Mertz, Moutassime, Au Yeong (79. Bleise), Wörner, Echner, Baur, Mühlethaler (46. Jogerst)

 
Trainer: Federico Valente 
  

Stuttgarter Kickers: Neaime, Krieger, Lander, Milutinovic, Sanozidis, Hohloch, Pilic, Seemann, Mallet (90. Biemel), Eroglu (80. D‘Aleo), Zogjani

 
Trainer: Yannick Dreyer 
  

Tore: 0:1 Sanozidis (13.), 0:2 Eroglu (25.), 1:2 Echner (53.)

 
Gelbe Karten: 
Gelb-Rote Karten: 
Rote Karten: 
Schiedsrichter: Roy Dingler 
Zuschauer: 100 

 

Zur Tabelle

 

Mehr News

Wochenende der FFS
23.09.2022

U16 feiert Derbysieg gegen den FFC

Wochenende der FFS
23.09.2022

U16-Derby gegen Stadtrivalen FFC

Wochenende der FFS
19.09.2022

Wiedergutmachung rundum geglückt

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.