U19 souverän im SBFV-Pokal-Achtelfinale

Junioren
03.10.2019

Die U19 des Sport-Club ist ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und hat in der 2. Runde des Südbadischen Fußballverbands-Pokals der A-Junioren mit 4:0 (1:0) gegen den Bahlinger SC gewonnen. Kevin Schade traf zur Pausenführung (28.) im Kaiserstuhlstadion. Emilio Kehrers Doppelpack (72., 86.) und Falko MIchels Distanzschuss (77.) machten im zweiten Durchgang dann alles klar.

Mit dem Bahlinger SC traf der Sport-Club an diesem 3. Oktober schon in der 2. Runde des SBFV-Pokals auf einen Gegner, den man in der vergangenen Saison erst im Halbfinale desselben Wettbewerbs in einem engen Spiel mit 4:3 bezwingen konnte. Und als Schiedsrichter Andreas Kallenberger die beiden Teams nach 45 Minuten bei schönstem Feiertagswetter in die Kabinen des Kaiserstuhlstadions zum Pausengetränk schickte, erinnerte die Situation ein wenig an eben jenes letzte spannende Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften.

Der Sport-Club führte zwar mit 1:0 durch einen Treffer von Kevin Schade, der in der 28. Minute eine präzise Hereingabe von Guillaume Furrer von der rechten Seite einschieben konnte. Aber entschieden war die Partie, die der Sport-Club spielerisch dominierte, damit noch nicht. „Wir haben heute zu viele Chancen gebraucht", sagte Thomas Stamm nach der Partie. „Schon vor der Pause hätten wir durchaus noch ein, zwei Tore mehr machen können, dann bleibt die Partie nicht so lange so offen." Der SC-Coach, der mit dem Auftritt insgesamt durchaus zufrieden war, hatte wie die Zuschauer im Stadion neben einigen guten Gelegenheiten auch einen verschossenen Elfmeter seines Teams gesehen. Furrer hatte die Möglichkeit vom Punkt zu erhöhen ungenutzt gelassen. Und so wurde es kurz nach Wiederanpfiff kurz richtig spannend, als die Bahlinger Hausherren mit zwei gut getretenen Standardsituation dem Ausgleich gefährlich nahe kamen. Noah Atubolu im SC-Tor reagierte aber glänzend und hielt die Führung fest.

In der 72. Minute spielte der Sport-Club dann eine Offensivaktion zielstrebig und sauber zu Ende. Nach einem Angriff über die linke Seite kam der eingewechselte Emilio Kehrer im gegnerischen Strafraum an den Ball und traf aus spitzem Winkel per Drehschuss zum beruhigenden 2:0. Keine fünf Minuten später stellte Falko Michel mit einem Schuss aus der Distanz auf 3:0. Und in der 86. Minute sorgte erneut Kehrer für den 4:0-Schlusspunkt und das Erreichen des Achtelfinales des SBFV-Pokals. „Letztlich war es ein auch in der Höhe verdienter Sieg", sagte Stamm, dessen Mannschaft nun zwei Wochenenden spielfrei hat. Am 20. Oktober geht es dann beim SSV Ulm wieder um Punkte in der Bundesliga Süd/Südwest.

Jonas Wegerer

Foto: Achim Keller

Stenogramm

Bahlinger SC: Vetter, Siewert (46. Tritschler), Stanciu, Keilbach (30. Haasen), Öncue, Giedemann, Roser, Berblinger (66. Scholz), Gebhard (46. Gbajie), Resch, Erdogan
Trainer: Steven Helwig

SC Freiburg: Atubolu - Tauriainen, Schmidt, Keckeisen, Ezekwem - Gindorf (85. Maier), Kastrati, Michel (30. Kehl) - Weißhaupt, Schalde, Furrer (46. Kehrer)
Trainer: Thomas Stamm

Schiedsrichter: Andreas Kallenberger  
Tore: 0:1 Schade (28.), 0:2 Kehrer (72.), 0:3 Michel (77.), 0:4 Kehrer (86.)
 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.