U17 gewinnt, U20 und U15 verlieren

Frauen & Mädchen
27.11.2023

Die U20 muss sich Kickers Offenbach 0:2 geschlagen geben, die U17 besiegt Donzdorf mit 3:1 und die U15 verliert beim VfB Stuttgart mit 1:4. Das Wochenende der Juniorinnen im Rückblick.

Frauen-Regionalliga Süd | 12. Spieltag | SC Freiburg - Kickers Offenbach | 0:2

Es war nicht der Abschluss, den sich die U20-Frauen von Trainer Amin Jungkeit gewünscht haben: Mit 0:2 musste sich die Jungkeit-Elf gegen Kickers Offenbach geschlagen geben, verpasste damit den Sprung zurück an die obersten Tabellenplätze. Schon früh im Spiel schlug Offenbach zu: Nach acht Minuten brachte Vanessa Klich die Gäste in Führung, Jill Fournier erhöhte in der 15. Minute auf 0:2 aus Freiburger Sicht. Dem Sport-Club fiel in der Folge zu wenig ein, konnte nur selten Gefahr ausstrahlen und muss sich daher mit dem dritten Tabellenplatz zur Winterpause zufriedengeben. "In der ersten Hälfte waren wir zu ungenau, im zweiten Durchgang haben wir uns dann gesteigert. Offenbach hat unsere Unkonzentriertheit eiskalt ausgenutzt, daher geht die Niederlage auch in Ordnung, auch wenn es wehtut, dass wir uns für eine gute zweite Hälfte nicht belohnen konnten", so Jungkeit. Damit haben die Freiburgerinnen nun im kommenden Jahr einen Punkt auf den Zweitplatzierten Hessen Wetzlar und vier Zähler auf Tabellenführer SV Hegnach aufzuholen. Der Pflichtspielauftakt steigt allerdings erst wieder am 03. März mit dem Auswärtsspiel beim TSV Neuenstein. Zuvor bereiten sich die U20-Frauen unter anderem mit Testspielen gegen den FC Aarau, den FC Luzern, den 1. FSV Mainz 05 und die SG Markgräflerland auf die Rückrunde in der Regionalliga Süd vor.

Der Sport-Club spielte mit: Adamczyk - Blöchlinger (85. Göttsching), Wensing, Ezebinyuo (75. Bianchi), Rößler (69. Heck) - Lorenz, Büchele (86. Scholle), Simmen (57. Schmit) - Scherer, Glaser, Punsar

B-Juniorinnen-Bundesliga Süd | 9. Spieltag | SC Freiburg - 1. FC Donzdorf | 3:1

Im letzten Spiel der Hinrunde fahren die U17-Juniorinnen nochmal ein Erfolgserlebnis ein. Nach zuletzt mehreren Niederlagen holt das Team von Pia Züfle einen wichtigen Dreier in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd. Im Heimspiel gegen den 1. FC Donzdorf siegte die Züfle-Elf am Ende verdient mit 3:1 und rangiert damit weiter auf dem sechsten Platz im gesicherten Mittelfeld. Antonia Hauser brachte ihre Freiburgerinnen bereits nach vier gespielten Minuten in Führung - und wenig später legte der Sport-Club auch gleich nochmal doppelt nach: Erst traf Sina Heitz zum 2:0 (19.), ehe Luisa Jansen drei Minuten später auf 3:0 erhöhte (22.). Den Schlussakkord setzte Charlyne Szenk für den 1. FC Donzdorf, als sie in der 52. Minute zum 3:1-Anschluss traf. Der Treffer gefährdete einen insgesamt verdienten Heimsieg jedoch nicht mehr. "Wir haben ein gutes Spiel gemacht, bei dem wir vor allem in der ersten Halbzeit unsere Chancen genutzt haben. In der zweiten Hälfte hätten wir nochmal nachlegen müssen", sagte Züfle nach der Partie. Vor der Winterpause treten die U17-Juniorinnen noch gegen den FC Bayern und bei Eintracht Frankfurt an.

Der Sport-Club spielte mit: Linsler, Ernst, Hauser, Dorer (41. Reith), Jansen, Ihme, Heitz, Freund (72. Körner), Heckle, Yarayan, Kern (67. Moukhlesse)

Weitere Spiele:

U15 | B-Juniorinnen-Oberliga Baden-Württemberg | VfB Stuttgart - SC Freiburg | 4:1

Foto: Norbert Kreienkamp

 

Mehr News

Frauen & Mädchen
23.02.2024

Erste Länderspielpause im Kalenderjahr

Frauen & Mädchen
17.02.2024

SC-Frauen gewinnen mit 3:0 in Bremen

Frauen & Mädchen
15.02.2024

Mit Energie in den hohen Norden

Frauen & Mädchen
13.02.2024

Minge im Sommer nach Wolfsburg

Frauen & Mädchen
11.02.2024

Punkt in letzter Sekunde

Frauen & Mädchen
10.02.2024

Offene Rechnung gegen die Zebras

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.