U20: Heimniederlage gegen Nürnberg

Frauen & Mädchen
27.03.2023

Nach zwei Zweitliga-Siegen in Folge müssen die U20-Frauen einen 0:2-Rückschlag gegen Nürnberg hinnehmen. Auch die U15 kann nicht punkten und unterliegt Eutingen mit 0:1. Das Wochenende der Juniorinnen im Rückblick.

2. Frauen-Bundesliga | 18. Spieltag | SC Freiburg - 1. FC Nürnberg | 0:2

Zwei Siege in Folge konnte das U20-Team von Amin Jungkeit und Svenja Broß einfahren: Nach dem 3:1 gegen Potsdam und dem 4:0 in Jena mussten die Freiburgerinnen zu Hause gegen den 1. FC Nürnberg allerdings wieder einen kleinen Rückschlag beim Kampf um den Klassenerhalt hinnehmen. "Nürnberg hat es gut gemacht: Sie waren wie erwartet taktisch sehr variabel, wir konnten aber dennoch gut dagegenhalten", sagte Amin Jungkeit nach dem Spiel. Auf beiden Seiten gab es im ersten Durchgang nur wenige Torchancen, Nürnberg konnte ingesamt aber mehr Ballbesitz verzeichnen. Der Sport-Club ließ nur wenig zu, verteidigte diszipliniert - bis kurz vor der Pause: Nach einem Eckball brachte Rebekka Salfelder den Club in der 42. Minute in Führung. In der zweiten Hälfte war der SC selbst dann etwas besser im Spiel. "Wir hatten drei sehr gute Torchancen, die wir nicht genutzt haben", so Jungkeit. Nürnberg zeigte sich dann aus Freiburger Sicht leider maximal effizient: Mit der einzigen Großchance netzten die Gäste durch Emma Kusch zum 0:2 ein. "Wir haben bewiesen, dass unser junges Team spielerisch gut mit einem sehr körperlich auftretenden Aufstiegsaspiranten mithalten kann", zog Svenja Broß nach Spielende das Fazit. "Im letzten Drittel hat uns die finale Durchschlagskraft und das Glück gefehlt. Wir müssen noch mehr Torchancen kreieren und die dann besser nutzen." Eine schöne Nachricht gab es am Sonntag aber doch noch: Rafaela Borggräfe gab nach drei Monaten Krankheitspause ihr Comeback im Freiburger Tor. Weil im Parallelspiel Ingolstadt den SC Sand besiegte, sind es derzeit nur noch vier Punkte auf den ersten Abstiegsplatz. Am nächsten Sonntag kommt es dann zum brisanten Kellerduell: Die U20-Frauen sind am 02. April um 11 Uhr beim FC Ingolstadt zu Gast.

Weitere Spiele:

U15 | 16. Spieltag | SC Freiburg - SV Eutingen | 0:1

Foto: Norbert Kreienkamp

 

Mehr News

Frauen & Mädchen
29.02.2024

Re-Start für die Juniorinnen

Frauen & Mädchen
29.02.2024

Egli debütiert für die Schweiz

Frauen & Mädchen
26.02.2024

Kim Fellhauer beendet ihre Karriere

Frauen & Mädchen
26.02.2024

Test gegen die SPG Lustenau Dornbirn

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.