2:0-Testspielsieg gegen den SC Sand

Frauen & Mädchen
21.08.2022

Die Bundesliga-Frauen des Sport-Club gewinnen gegen den SC Sand ein Testspiel mit 2:0 (1:0). Die Treffer erzielten Svenja Fölmli und Giovanna Hoffmann.

Vor gut 700 Zuschauerinnen und Zuschauern konnten die SC-Frauen gegen den Bundesliga-Absteiger SC Sand 2:0 gewinnen. Bei bestem Fußballwetter schossen Svenja Fölmli und Giovanna Hoffmann jeweils kurz vor dem Ende der beiden Halbzeiten den Sport-Club zum Testspielerfolg. Die Freiburgerinnen startete mit Rafaela Borggräfe im Tor, davor verteidigten Judith Steinert, Greta Stegemann, Janina Minge und Jana Vojteková. Im Mittelfeld agierten Meret Felde, Riola Xhemaili und Hasret Kayikci, im Angriff spielten Lisa Kolb, Giovanna Hoffmann und Svenja Fölmli.

Es dauerte ein paar Minuten, bis beide Mannschaften in die Partie fanden. Die erste Chance erspielten sich die Freiburger Gastgeberinnen in der 18. Minute, als Lisa Kolb den Ball eroberte und Hasret Kayikci bediente. Die brachte das Spielgerät zu Svenja Fölmli, die allerdings knapp am Tor vorbei zielte. Fünf Minuten später setzte Fölmli selbst Neuzugang Judith Steinert in Szene (23.). Und schließlich bediente Giovanna Hoffmann Hasret Kayikci, die auf Lisa Kolb ablegte (36.). Der Sport-Club erspielte sich in der ersten Halbzeit einige Möglichkeiten, war jedoch nicht effektiv genug im Abschluss. Aber auch die Sanderinnen setzten den SC gut unter Druck, machten den Freiburgerinnen das Spiel nicht gerade einfach.

Es dauerte schließlich bis zur 38. Minute, ehe die Fans im Dreisamstadion das erste Tor bejubeln durften: Der erste Abschlussversuch von Hasret Kayikci wurde zunächst von Sand-Keeperin Inga Schuldt und dem Innenpfosten vereitelt, den Nachschuss platzierte Svenja Fölmli dann aber im Gehäuse.

Nach der Pause zeigte sich die Partie sehr zerfahren: Sand konnte fast keine eigenen Chancen herausspielen, lediglich in der 56. Minute wurde es für Rafaela Borggräfe gefährlich – Amelie Bohnen setzte einen Freistoß an das Aluminium. Die Begegnung plätscherte mehr und mehr Richtung Abpfiff, bis kurz vor Schluss Giovanna Hoffmann mit dem 2:0 alles klar machte. Nach einem guten Vorstoß von Lisa Karl musste Hoffmann in der Strafraummitte nur noch zum Endstand einschieben.

Bereits am kommenden Samstag (27. August) testen die SC-Frauen erneut im Dreisamstadion. Dann sind die U17-Junioren des FV Ravensburg um 14 Uhr zu Gast, der Eintritt ist wieder frei.

Der Sport-Club spielte mit: Borggräfe, Steinert, Stegemann, Minge, Vojteková, Felde, Xhemaili, Kayikci, Kolb, Hoffmann, Fölmli, Karl, Steuerwald, Müller, Wensing, Büchele

Foto: SC Freiburg

 

Mehr News

Frauen & Mädchen
29.09.2022

Klimaschutz-Spieltag gegen Essen

Frauen & Mädchen
26.09.2022

Ticketinfos: SC-Frauen vs. Essen

Frauen & Mädchen
25.09.2022

U20 holt erste Zweitliga-Punkte

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.