U20-Frauen verstärken sich personell

Frauen & Mädchen
30.05.2022

Mit gleich zwei externen Neuzugängen verstärken sich die U20-Frauen für die kommende Saison. Charlotte Schmit und Emma Goetz schließen sich aus Luxemburg dem Sport-Club an.

Beide Fußballerinnen wechseln aus Luxemburg in den Breisgau. Die 16-jährige offensive Mittelfeldakteurin Charlotte Schmit spielte in der ersten Frauen-Liga in Luxemburg, für die luxemburgische U17-Nationalmannschaft und debütierte für die A-Nationalmannschaft. Die ebenfalls 16-jährige Torfrau Emma Goetz lief in Luxemburgs erster Liga auf und ist Teil der luxemburgischen A-Nationalmannschaft.

„Charlotte und Emma sind noch sehr junge, aber hoch talentierte Spielerinnen“, sagt SC-Abteilungsleiterin Birgit Bauer-Schick. „Ich freue mich sehr, dass die beiden die nächsten Schritte ihrer Entwicklung bei uns in Freiburg gehen wollen. Wir wollen Charlotte und Emma viel Zeit geben und sie nicht unter Druck setzen. Sie werden den großen Sprung von Luxemburg nach Deutschland Schritt für Schritt absolvieren.“

Beide Spielerinnen werden zunächst für die U20 auflaufen und sich so an das höhere Niveau gewöhnen können. Perspektivisch können Charlotte Schmit und Emma Goetz auch den Sprung in den Bundesliga-Kader von Theresa Merk schaffen.

Herzlich willkommen in Freiburg, Charlotte und Emma!

Foto: SC Freiburg

 

Mehr News

Frauen & Mädchen
17.08.2022

U20-WM für Vobian und Zicai beendet

Frauen & Mädchen
15.08.2022

SC-Frauen testen zuhause gegen Sand

Frauen & Mädchen
15.08.2022

Hasret Kayikci weiterhin Kapitänin

Frauen & Mädchen
14.08.2022

SC-Frauen mit Remis beim FC Basel

Frauen & Mädchen
09.08.2022

Judith Steinert wechselt zum SC

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.