Remis für die U19 zum Auftakt

SCF U19
13.08.2022

Die U19 des SC Freiburg trennt sich am ersten Spieltag der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest mit 1:1 von der SpVgg Unterhaching.

Die Anfangsphase an diesem sonnigen Samstagvormittag im Möslestadion war zunächst geprägt durch beidseitiges Abtasten, ohne dass es einem Team gelang, die Kontrolle zu übernehmen. Beide Mannschaften zeigten immer wieder kreative Ansätze, die ganz großen Gelegenheiten blieben aber aus.

In der 16. Minute dann kamen die Freiburger zu ihrer ersten großen Gelegenheit, die Noah Wagner per Kopf nach präziser Ecke von Yann Sturm direkt erfolgreich verwertete. In der Folge waren die Gäste aus Unterhaching bestrebt, den Rückstand schnell wieder wettzumachen. Nur zwei Minuten nach der Führung rettete der Pfosten für den SC, der dann aber im Stande war, das Spiel wieder zu beruhigen.

Relativ ereignislos schritt die Partie Richtung Halbzeit nun voran. Kurz vor der Pause wurde es aber noch einmal hektisch. Wenige Augenblicke, nachdem die Hachinger eine gute Chance auf den Ausgleich liegen ließen, rannte Sturm mit viel freier Wiese vor sich über den Flügel auf das gegnerische Tor zu. Sein Abschluss verfehlte das Ziel nur knapp, womit die Hausherren sich mit einer 1:0-Führung zur Pause zufriedengeben mussten.

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte gelang es den Freiburgern, Chancen des Gegners zu minimieren und die Kontrolle über das Spiel allmählich durch höheren Ballbesitz zu festigen. Mit schwindender Zeit, die den Gästen blieb, wurden diese jedoch risikofreudiger und zwingender. Die Elf von Trainer Federico Valente konnte dem Druck trotz zunehmender Anstrengungen der Spielvereinigung aber noch standhalten.

Strittig wurde es dann in der 84. Minute, als Unterhachings Florian Markert gefährlich nah an der Strafraumgrenze zu Fall gebracht wurde. Das Schiedsrichtergespann um Maurice Rummel entschied jedoch auf Freistoß, welchen das Heimteam zu entschärfen wusste. In der Nachspielzeit fanden die Gäste aus Bayern dann aber doch noch einen Weg, den Bann zu brechen und konnten durch Aaron Keller den Ausgleich verbuchen sowie einen Punkt aus der Freiburger Fußballschule entführen.

Nach dem Spiel sagte SC-Trainer Federico Valente: „Wir nehmen den Punkt mit, aber wir haben da schon noch Arbeit und Sachen, die wir jetzt sicher mit Video auch noch aufbereiten werden mit den Jungs.“ Zu dem späten Ausgleich meinte er: „Das war nicht unverdient von Haching und dann müssen wir den Punkt mitnehmen und sagen: ‚Hey, wir müssen noch ranklotzen und arbeiten.‘“

Für die U19 des SC geht es nächsten Sonntag, 21. August (12 Uhr), weiter mit dem zweiten Spieltag der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Dann wird die Mannschaft von Federico Valente auswärts auf den Karlsruher SC treffen.

Yannick Stay

Foto: Achim Keller

Stenogramm

Aufstellung Heimteam: Bleise (TW), Schopper, Yilmaz (78., Müller), Wagner, Ogbus, Marino, Echner (56. Amegnaglo), Pellegrino (89., Kummer), Catak, Sturm (78., Benelmir), Wuttke (45., Steinmann) 
Trainer: Federico Valente 
  
Aufstellung Auswärtsteam: Heilmair (TW), Seidel, (82., Holzmeier), Haxhosaj (34., Bucher), Hoops, Fröhlich, Markert, Ortel (82., Ajeti), Girtler, Keller, Nollenberger (68., Lautenbacher), Gabelunke (68. Pförtner) 
Trainer: Marc Unterberger 
  
Tore: 1:0 Wagner (16.), 1:1 Keller (90.+1) 
Gelbe Karten: Wagner, Sturm, Ogbus - Bucher 
Gelb-Rote Karten: 
Rote Karten: 
Schiedsrichter: Maurice Rummel 
Zuschauer: 100 

 

Zur Tabelle

 

Mehr News

Wochenende der FFS
26.09.2022

U16 feiert Derbysieg gegen den FFC

Wochenende der FFS
23.09.2022

U16-Derby gegen Stadtrivalen FFC

Wochenende der FFS
19.09.2022

Wiedergutmachung rundum geglückt

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.