Sky - erleben Sie Ihren Verein

Aktuelles Spiel

zum Liveticker
Hannover 96
SC Freiburg
1 : 0
Fußball SC Freiburg

3. Hiroshi Kiyotake
63.

So, und jetzt geht es langsam los: Der SC nistet sich in der Hälfte der 96er ein und drückt auf den Ausgleich.

63.

Alle verpassen die Hereingabe von Schmid, der Ball geht ins Seitenaus, Einwurf für die Gastgeber.

62.

Und wieder eine Ecke für den SC, nachdem Schmiedebach eine Darida-Flanke ins Aus befördert hat.

59.

Während der HSV mit 2:0 gegen Schalke in Führung gegangen ist, versucht der SC in Hannover alles, um seine Hausaufgaben zu machen. Momentan tut sich der Sport-Club aber wieder schwer, durchzukommen.

55.

Puh, Stindl tunnelt Mitrovic, geht bis zur Grundlinie, passt in die Mitte, wo Bürki den Ball aber abfangen kann.

54.

... die aber nichts einbringt, außer einem Hannoveraner Konter, den der SC aber mit vereinten Kräften unterbinden kann.

54.

Die kurz ausgeführte Ecke flankt Schmid rein, Krmas köpft den Ball rein, Schulz klärt zur Ecke...

52.

Der SC setzt sich am Hannoveraner Strafraum fest, kommt aber nicht richtig durch. Schmids Flanke wird abgewehrt, aber jetzt geht Klaus von links in den Strafraum und Sané klärt zur Ecke...

50.

Dicke Chance für den SC: Flanke von Schmid, Mehmedi köpft aus acht Metern aufs kurze Eck, Zieler kratzt den Ball raus. Und parallel geht der Hamburger SV mit 1:0 gegen den FC Schalke 04 in Führung.

46.

Anstoß zu Halbzeit zwei!

Weiter geht's: Beide Mannschaften gehen unverändert in die zweite Halbzeit.

45.+3

Schmid dreht den Ball von der rechten Seite in den Strafraum, wo Krmas zum Kopfball kommt, der Ball aber weit am Tor vorbeigeht. Anschließend ist Halbzeit. In 15 Minuten geht es weiter. Der Vollständigkeit halber: Zwischen Paderborn und Stuttgart steht es 1:1 und zwischen dem Hamburger SV und Schalke 0:0. Also: Momentan ist der 15. Und das soll er in knapp einer Stunde bitte auch noch sein. Bis gleich...

45.+2

... den der SC erst verdaddelt, dann geht Klaus an Andreasen vorbei und dann zu Boden. Nochmal Freistoß für den SC...

45.+1

Sané foult Mehmedi, es gibt nochmal Freistoß für den SC...

45.

... die Stark abpfeift, weil in der Mitte irgendein 96-Spieler gefoult hat. Der folgende SC-Angriff wird nach einem vermeintlichen Foul von Mehmedi an Marcelo ebenfalls abgepfiffen. Gleich ist Halbzeit.

44.

Albornoz kriegt den Ball von der Hacke von Kiyotake, flankt, Günter klärt zur Ecke...

42.

Wieder der SC: Schmids Ecke köpft Briand in die Füße von Klaus, der mit rechts draufhaut, Zieler faustet den Ball zur Seite und dann... wieder Abseits! So, drei Minuten noch in der ersten Halbzeit und der SC ist jetzt viel besser im Spiel - und häufiger am und im gegnerischen Strafraum präsent.

40.

So, da war sie: Die erste gute Torchance des SC. Mujdza spielt den Ball auf Klaus, der nahe der Grundlinie an den Ball kommt, schnell zum Abschluss kommt, Zieler reißt die Fäuste hoch, Mujdza köpft den Abpraller zu Klaus, der aber im Abseits steht.

35.

Zehn Minuten noch in der ersten Halbzeit und wir warten noch auf den ersten gefährlichen Torschuss des Sport-Club, der jetzt wieder im Angriff ist.

34.

Erster Wechsel bei den Gastgebern: Edgar Prib geht, Kenan Karaman kommt.

33.

Kurze Verschnaufspause: Edgar Prib bleibt nach einem Zweikampf liegen und muss behandelt werden. An der Seitenlinie steht schon Kenan Karaman zur Einwechslung bereit...

29.

So, jetzt hat das Spiel einen Status erreicht, der dem SC eigentlich gefallen sollte. Hannover hat die Anfangs-Aggressivität abgelegt und spielt abwartender. Ein günstiger Zeitpunkt für den SC, um mal zuzuschlagen...

25.

So, da ist sie, die Phase, die eigentlich jedes Spiel hat: Das Spielgeschehen spielt sich zwischen den Strafräumen ab und beide Mannschaften kommen nicht durch.

22.

Ungefährliche Geschichte: Kiyotake dreht den Ball zwar mit Wucht in den Strafraum, aber Sanés Kopfball ist eine leichte Beute für Bürki.

21.

Kiyotake löffelt eine Kopfballabwehr von Mitrovic direkt zurück in den Strafraum, wo Günter den Ball mit dem Hinterkopf zur Ecke lenkt.

17.

Die Ecke segelt in den SC-Strafraum, Krmas köpft den Ball raus, den die 96er prompt wieder in den 16er flanken, wo Sané an den Ball kommt, dessen Schuss knapp am Winkel vorbeigeht.

16.

Stindl zieht von links nach innen, knallt aus 23 Metern drauf, Bürki lenkt den Ball im Rückwärtslaufen über die Latte - Ecke für 96.

14.

Schiri Stark will Schmiedebach zur Rede stellen, der weigert sich und haut ab - und kassiert die erste Gelbe Karte des Spiels.

13.

Und wieder viel Betrieb auf der anderen Seite des Platzes: Ein abgewehrter Ball landet vor den Füßen von Mujdza, der direkt abzieht - weit drüber.

12.

Gewusel im SC-Sechzehner, Kiyotake löffelt den Ball in die Mitte, wo Mitrovic ihn runterpflückt und klären kann.

11.

Höfler chippt den Ball in den Lauf von Mehmedi, der drauf und dran ist, Sané auf der rechten Außenbahn zu entwischen. Wenn da nicht der rechte Arm des 96-Sechsers wäre und Mehmedi zu Fall bringt. Die Konsequenz? Schiri Stark lässt weiterspielen.

9.

So, der erste Frust ist abgeschüttelt. Der SC versucht, ins Spiel zu kommen, kann sich aber noch nicht in die torgefährlichen Räume vorspielen. Moment...

5.

Kommen wir zur ersten guten Nachricht des laufenden Spieltages: Der SC Paderborn 07 ist gerade mit 1:0 gegen den VfB Stuttgart in Führung gegangen.

4.

Langer Ball von Schulz, Albornoz lässt Schmid stehen, flankt direkt in die Mitte, wo Kiyotake Höfler entwischt und zum 1:0 für die Hannoveraner einköpft.

3.

0:1 durch Kiyotake.

1.

Schmiedebach wirft einen Einwurf in den Fuß von Klaus, der zum Befreiungsschlag ansetzt, aber von Schmiedebach daran gehindert wird, Freistoß für den SC, der sich damit befreien kann.

1.

Anstoß!

Nämlich jetzt. Auf geht's! Der SC verliert den Ball im Vorwärtsgang, Hannover erobert die Kugel, Mujdza haut dazwischen, Freistoß, Ballbesitz 96.

15.28 Uhr

So, SC-Kapitän Mensur Mujdza und 96-Kapitän Lars Stindl stehen zur Seitenwahl bereit, Schiri Wolfgang Stark hat alles im Blick und der SC wird gleich anstoßen...

15.28 Uhr

Gleich geht's los

Genug des Vorgeplänkels: Die Spieler lauern im Tunnel, im übertragenen und im Wortsinne, in zwei Minuten geht es los. Das Stadion in Hannover ist ausverkauft und die Stimmung ist, gelinde gesagt, ganz gut.

15.27 Uhr

Gutes Omen 4

Achja, einen haben wir noch: Der SC wird heute wieder von 2500 Fans begleitet. Genauso viel waren auch auf Schalke, genauso viel waren auch in Hamburg. Die Ergebnisse sind bekannt...!

15.25 Uhr

Der Geist von...?

Die einen beschwören den "Geist von Malente", die anderen "das gute Gefühl von der Klosterpforte" - und was macht der SC? Während der Hamburger SV und Hannover 96 sich in Kurz-Trainingslagern kasernieren, ging an der Schwarzwaldstraße alles den normalen Gang. Ganz nach dem Motto: "Wir lassen uns nicht aus der Ruhe bringen." Ganz ehrlich: Das Kribbeln wird stärker und die Finger schwitziger... In fünf Minuten geht es los.

15.17 Uhr

Gutes Omen 3

Der SC Freiburg hat heute wieder denselben Live-Ticker-Schreiberling an der Tastatur wie beim 0:0 auf Schalke, beim 1:1 beim Hamburger SV und… beim 2:1-Sieg gegen den FC Bayern München. Also: Wir haben alles getan, was wir können, nämlich: Uns so gut wie möglich vorzubereiten.

15.15 Uhr

Gutes Omen 2

… und was war nochmal vor knapp drei Jahren, am 22. April 2012? Richtig! Der SC Freiburg spielte 0:0 bei Hannover 96 und sicherte sich am 32. Spieltag den Klassenerhalt in der Bundesliga. Das Ganze darf diese Saison am 34. Spieltag wiederholt werden.

15.13 Uhr

Gutes Omen 1

Gestern war heute zwar noch morgen und „Fußball ist immer morgen“, wie wir von Bayern-Trainer Pep Guardiola wissen. Aber trotzdem ein paar Fakten aus der Vergangenheit, die uns SC-Fans – außer der guten Form des Sport-Club – Hoffnung machen: Der SC hat in dieser Saison bei keinem der direkten Konkurrenten im Abstiegskampf verloren (2:0-Sieg in Berlin, 1:1-Unentschieden in Paderborn, 2:2 beim VfB Stuttgart und 1:1 beim Hamburger SV)…

15.11 Uhr

Blick auf die Aufstellung: Hannover 96

Hannovers Trainer Michael Frontzeck nimmt im Vergleich zum 2:1-Auswärtserfolg beim FC Augsburg am vergangenen Samstag eine Änderung in der Startelf vor. Hinten rechts verteidigt Manuel Schmiedebach für den gesperrten Hiroki Sakai (Gelb-Rot).

15.11 Uhr

Blick auf die Aufstellung: SC Freiburg

SC-Trainer Christian Streich schickt dieselbe Startelf wie beim 2:1-Heimsieg am vergangenen Samstag gegen den FC Bayern München aufs Feld. Die Aufstellungen beider Mannschaften gibt es unter „Statistik“.

15.10 Uhr

Hallo SC-Fans,

da sind wir wieder. Keller-Drama, Abstiegs-Finale, Nerven-Krimi und und und... Was wurde in den vergangenen Wochen nicht alles geschrieben und gesprochen. Und jetzt ist es soweit: Der 34. Bundesliga-Spieltag steht an und der SC Freiburg gastiert bei Hannover 96. In Zahlen: Der Tabellenvierzehnte spielt beim Tabellenfünfzehnten. In Worten: Zwei direkte Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt treffen aufeinander.

Hannover 96
Zieler - Schmiedebach, Marcelo, Schulz, Albornoz - Andreasen, Sané - Stindl, Kiyotake, Prib (34. Karaman) - Briand
Trainer: Michael Frontzeck
Ersatzbank: Almer (Tor), Felipe, Stankevicius, Schlaudraff, Joselu, Ya Konan
Bürki - Mujdza, Krmas, Mitrovic, Günter - Höfler, Darida - Schmid, Klaus - Guédé, Mehmedi
Trainer: Christian Streich
Ersatzbank: Mielitz (Tor), Riether, Torrejón, Frantz, Schuster, Petersen, Philipp

Gelbe Karten:

Schmiedebach / -

Schiedsrichter

Wolfgang Stark (Ergolding)

Zuschauer

49.000 (ausverkauft)

Top-Meldungen

http://www.scfreiburg.com/teams/tickets
21.05.2015 | Profis
Für das Saisonfinale am Samstag bei Hannover 96 sind keine Karten mehr erhältlich. Rund 2 600 Freiburger werden die Mannschaft in Niedersachsen unterstützen.
http://www.scfreiburg.com/node/12721 http://www.scfreiburg.com/node/12721
20.05.2015 | Profis
Der 19-jährige Stürmer und U20-Nationalspieler kommt zur kommenden Saison von Energie Cottbus.
http://www.scfreiburg.com/node/12707
20.05.2015 | Profis
Im Falle eines Relegations-Heimspieles am 28. Mai lädt der SC alle Dauerkartenbesitzer ins Schwarzwald-Stadion ein. Mitglieder erhalten für die freien Karten ein Vorkaufsrecht.

Meldungen

23.05.2015 | SC II
http://www.scfreiburg.com/node/12719
23.05.2015 | SC II
Der SC Freiburg II hat im letzten Saisonspiel in der Regionalliga Südwest mit 5:2 (3:1) gegen die TuS Koblenz gewonnen. Ein Spielbericht folgt.
22.05.2015 | Frauen & Mädchen
http://www.scfreiburg.com/node/12751
22.05.2015 | Frauen & Mädchen
Die SC-Frauen leihen für die kommende Saison U20-Weltmeisterin Lina Magull vom VfL Wolfsburg aus.
16.05.2015 | Junioren
http://www.scfreiburg.com/node/12425
16.05.2015 | Junioren
Markus Kiefer im Interview: "Freude daran haben, einen Jungen, der von einer Fußballkarriere beim SC träumt, zu unterstützen."

Media

Engagement