Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Infrastruktur

Im Stadion Ressourcen schonen

Im Schwarzwald-Stadion und der Freiburger Fußballschule versucht der SC, mit Infrastrukturmaßnahmen und selbst erarbeiteten Leitlinien aktiv Ressourcen zu schonen. Im Schwarzwald-Stadion gibt es Photovoltaikanlagen mit insgesamt 2200 Quadratmetern Fläche, eine digitalisierte Gebäudeleittechnik, ein Blockheizkraftwerk, einen Tiefbrunnen und wasserlose Urinale, in der Fußballschule eine Holzhackschnitzelanlage, eine optimierte Warmedämmung in den Neubauten, und da wie dort Erdwärmetauscher zur Belüftung und thermische Sonnenkollektoren zur Warmwasseraufbereitung.

 

Dazu kommen zahlreiche kleinere Maßnahmen: Die Umstellung auf LED-Beleuchtung oder die Anschaffung energieeffizienter Kühlschränke, die Optimierung des Flutlichts, Mülltrennung inklusive der Anmietung einer Papierpresse und - nicht zuletzt - der Bezug von Ökostrom.

 

Partner: badenova, fesa e.V., regiosonne, SAG Solarstrom

Etappen des Umweltmarketings