Baden-Württemberg Stiftung

 

Ball trifft Buch - das ist das Motto des Projekts „kicken&lesen" der Baden-Württemberg-Stiftung, das der SC Freiburg seit Januar 2014 unterstützt. Gemeinsam mit der Baden-Württemberg Stiftung und dem VfB Stuttgart hat sich der Sport-Club bei „kicken&lesen" zum Ziel gesetzt, die Lesekompetenz von Jungen im Alter von 10 bis 14 Jahren zu verbessern. Dafür holen sie die Jungs dort ab, wo sie motiviert und interessiert sind: auf dem Bolzplatz.

 

Schulen, Vereine, Bibliotheken, außerschulische Einrichtungen sowie andere gemeinnützige Institutionen in Baden-Württemberg können sich noch bis Montag, 27. November, für eine Förderung durch die Baden-Württemberg Stiftung bewerben. Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen gibt es hier auf der Website der Baden-Württemberg Stiftung. 

 

Gemeinsam mit dem SC Freiburg und dem VfB Stuttgart bietet die Stiftung den Projekten neben einer finanziellen Unterstützung von bis zu 4.000 Euro weitere Angebote wie Besuche beim Sport-Club und dem VfB und ein „kicken&lesen"-Camp bei den Vereinen an.

 

Folgende Projekte wurden 2017 gefördert:

 

1.      Steilpass zum Leseerfolg - wie man Fußball und Lesen spielerisch verbindet

Träger: Kreisgymnasium Riedlingen

 

2.      Bücher lesen, Tore schießen

Träger: Trägerverein Betreuung an der Anne-Frank-Grundschule Freiburg e.V.

 

3.      Querpässe

Träger: Bildungszentrum Weissacher Tal

 

4.      Kicken und Lesen im Lautertal

Träger: Bildungszentrum Lautertal

 

5.      Kicken mit Köpfchen

Träger: Grundschule Harthausen

 

6.      Fußballkünstler trifft Leseratte

Träger: Spitalhof Gemeinschaftsschule Ulm

 

7.      Kicken mit Köpfchen!

Träger: Jugendbüro Engenzingen

 

8.      Der Ball ist rund!

Träger: Deutsches Literaturarchiv Marbach

 

9.      Kopf-Ball 2017

Träger: Falkenrealschule Freudenstadt

 

10.  CLUB DER BUCHVERSIERTEN KICKEN

Träger: Albrecht-Berblinger-Gemeinschaftsschule Ulm

 

11.  Internationale Lesekicker

Träger: Jengerschule Ehrenkirchen