FAIR ways-Partner: Girsberger GmbH

Hochwertige Lösungen rund ums Sitzen

Seit 1889 ist der Name Girsberger ein Synonym für ergonomische, ästhetische und qualitativ hochwertige Lösungen rund ums Sitzen. In Zürich als Drechslerei gegründet, kam bereits 1907 mit einem Pianostuhl das erste Sitzmöbel auf den Markt. Drei Jahre später erhielt das Unternehmen das Patent für die erste Mechanik, die eine schnelle und stufenlose Höhenverstellung mit einfachster Bedienung ermöglichte.

 

Darauf aufbauend, produzierte Girsberger über Jahrzehnte Bürodrehstühle - stufenlos höhenverstellbar und durch viele weitere ergonomische Funktionen ergänzt - und expandierte schnell über die Landesgrenzen hinaus. Hohe Absatzzahlen führten 1963 zur Gründung der Girsberger GmbH in Endingen, der ersten Tochtergesellschaft des Schweizer Unternehmens im Ausland. In jüngster Zeit wurde der Standort in Südbaden zum Kompetenzzentrum in der Fertigung von Sitzlösungen fürs Büro, für Lounges und Konferenzräume ausgebaut.

 

Neben dem Schwerpunkt im Bereich der Sitzmöbel erfolgte eine Weiterentwicklung des Unternehmens über eine Fokussierung auf Marktnischen:
Der Geschäftsbereich Dining stellt den Esstisch als Zentrum des privaten Wohnens und die dazugehörigen Stühle in den Mittelpunkt seines Programmes. In den vergangenen Jahren wurde die Verarbeitung von Massivholz am Hauptstandort Bützberg im Kanton Bern zu einem weiteren Feld der Expertise. Dadurch folgten in konsequenter Weise die Geschäftsbereiche Customized Furniture mit der Umsetzung von Sonderlösungen und Remanufacturing mit der Möglichkeit der Restauration von in die Jahre gekommenen Möbeln sowie ein eigener Massivholzhandel für hochwertiges Möbelholz.

 

 

Als Unternehmen - in Familienbesitz und in vierter Generation durch Michael Girsberger geführt - setzt das Unternehmen auf den Erhalt und die Nutzung der langjährigen Erfahrungen und handwerklichen Fähigkeiten - in Kombination mit modernster Fertigungstechnologie.

 

Zur Umsetzung wesentlicher Nachhaltigkeitskriterien im Rahmen der Produktentwicklung zählen der Einsatz langlebiger Materialien, intelligente Detaillösungen sowie höchster Qualitätsanspruch in Verbindung mit einer ressourcenschonenden und klimaneutralen Produktion.

 

Girsberger stellt an jeden einzelnen Mitarbeiter hohe Ansprüche in Bezug auf einen offenen und fairen Umgang sowie verantwortungsbewusstes Denken und Handeln. Die gesellschaftliche und soziale Verantwortung sind in den Unternehmensleitlinien fest verankert und das Umweltmanagementsystem ist nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert.

 

„Unsere Teilnahme bei FAIR ways ist Bestandteil unseres Engagements bei sozialen und umweltrelevanten Projekten und wir freuen uns darüber, insbesondere in unserer Region einem Netzwerk von gleichgesinnten Unternehmen anzugehören und in gemeinsamer Abstimmung gesellschaftlich relevante Maßnahmen umzusetzen", kommentiert Henning Schweizer, Geschäftsführer der Girsberger GmbH, die Zusammenarbeit.

 

www.girsberger.de