Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Kicken für den guten Zweck

 

Packende Spiele, viele Tore und eine super Stimmung - am gestrigen Donnerstag spielten 27 Teams aus dem SC-Sponsorenkreis zum sechsten Mal um den FAIR ways Sponsoren-Cup im Sportpark in Umkirch. Getreu dem Motto „FAIR ways - Wir übernehmen Verantwortung" stand auch dieses Mal der gute Zweck im Mittelpunkt. So kommt auch dieses Jahr ein Teil der Anmeldegebühr wieder einem sozialen Projekt aus der Region zu Gute.

 

Als die SC-Profis Lukas Kübler und Caleb Stanko den FAIR ways Wanderpokal und die Siegerpreise an das Gewinnerteam der „B.Sope GmbH" übergaben, lagen mehr als vier Stunden Fußball, 86 Spiele und 368 Tore hinter den Mannschaften. In einem kräftezehrenden Finale zwischen der „B.Sope GmbH" und „Lieler Schlossbrunnen" konnte sich die „B.Sope GmbH" knapp mit 2:1 durchsetzen. Das kleine Finale gegen das Team „RAFI" entschied die „Framo Morat Group" für sich, vielleicht lag es ja an dem extra einberufenen Geheimtraining am Vortag.

 

Der Preis für die fairste Mannschaft ging dieses Jahr an die Firma „raum W", die nicht nur durch ihr besonders faires Verhalten auf dem Platz, sondern auch durch die gute Stimmung neben den Platz punkten konnten. Neu in diesem Jahr war das „FAIR ways-Förderpreisträger-Allstars" Team. Eine Mannschaft zusammengestellt aus verschiedenen FAIR ways-Projekten, welche dieses Jahr mit dem Förderpreis ausgezeichnet wurden. Darüber hinaus war auch für das leibliche Wohl während des Turniers bestens gesorgt - ein großer Dank an unsere Partner Lieler Schlossbrunnen, Greenyard und Schwarzwaldmilch.