FAIR ways-Sponsoren-Cup

Guter Fußball auf dem Feld, gute Stimmung neben dem Feld - und das alles für den guten Zweck. Die vierte Auflage des FAIR ways-Sponsoren-Cups im Fußballcenter Umkirch war eine runde Sache.

 

Guter Fußball auf dem Feld, gute Stimmung neben dem Feld - und das alles für den guten Zweck. Die vierte Auflage des FAIR ways-Cups im Fußballcenter Umkirch war eine runde Sache. 28 Mannschaften bedeuteten Teilnehmerrekord. Den Pokal sicherte sich mit dem Team "Franz Morat Group" ein FAIR ways-Sponsoren-Cup-Neuling.

 

Als Karim Guédé und Havard Nielsen zur Siegerehrung eintrafen, hatten die Kicker schon fast fünf Stunden Fußball in den Beinen. In 92 Spielen fielen 370 Tore. Die finalen Treffer erzielten die Teams "Franz Morat Group" und "NaturEnergie Edeltechniker" im Endspiel. Lohn der Mühen: Ein Wanderpokal für den Sieger, signierte Bälle und Rothaus-Fässle für die weiteren Teams. Die Kraftreserven aller Teams wurden während der Spiele von unseren Partnern Schwarzwaldmilch, Lieler und Univeg aufgefüllt. Nach dem Turnier gab es eine große Pasta-Party.

 

Damit das Turnier auch dem Namen FAIR ways-Sponsoren-Cup gerecht wird, kommt ein Teil der Anmeldegebühr traditionell einem sozialen Projekt in der Region zugute. Dieses Jahr darf sich der Förderverein „Freiburger Essenstreff" über die Spende freuen. Auch die SC-Weihnachtsauktion 2016 wird dem Essenstreff zugute kommen. Im Dreikönghaus gibt es täglich ein warmes Mittagessen für Menschen, die es sich selbst nicht mehr leisten können.