Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Vorbereitung mit vielen Variablen

 

Schweres Gerät auf dem Rasen verrät: Die Saison ist vorbei. Während der Ball ruht verpassen die Greenkeeper dem Spielfeld eine Sommerkur. Vertikutieren, Tiefenschlitzen, Nachsäen, Besanden, Tiefenlockern - auf dass die Profis auf optimalem Grün in die kommende Spielzeit starten können. Wann die beginnt, ist allerdings nach wie vor offen. Die Planungen für die Saisonvorbereitungen stehen und fallen mit dem Rahmenterminkalender 2020/2021. Und der lässt noch auf sich warten.

 

"Ich hoffe, dass wir Mitte September anfangen können zu kicken - plusminus", sagte SC-Trainer Christian Streich auf der Pressekonferenz vor dem letzten Saisonspiel. Die Anzahl der Variablen in dieser Rechnung ist allerdings groß. Die internationelen Wettbewerbe 2019/2020 sind noch nicht beendet. Für den nationalen Pokal stehen die Sieger der Landesverbände noch nicht fest. FIFA, UEFA und DFB planen ihre Wettbewerbe für die kommende Saison. Erst wenn auf dieser Ebene alles abgestimmt und ein Fahrplan für 2020/2021 koordiniert ist, kann sich der Sport-Club an die konkreten Planungen für Trainingsstart, Trainingslager oder Testspiele machen.

 

Dass jegliche Planungen auch dann noch unter Vorbehalt laufen, versteht sich von selbst. Dass auf liebgewonnene Rituale, wie Testspiele vor Zuschauern bei Amateurvereinen in der Region, in diesem Jahr verzichtet werden muss, leider auch.

 

Nach einem gemeinsamen Abend im Weingut Abril in Bischoffingen haben sich die Spieler am Sonntag jedenfalls in den Urlaub verabschiedet. Nach der 52 Wochen langen Mammut-Saison ist dieser redlich verdient. Die ersten 14 Tage sind frei, in der dritten Woche geht es in die aktive Erholung ehe jeder Profi ein individuelles Lauf- und Kräftigungsprogramm erhält. Beim Sport-Club werden die Hausaufgaben also gemacht sein, wenn es wieder zurück auf den Platz geht.