Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

So sehen und hören Sie das Freitagabendspiel

 

Da die Freitagabend-Konstellation noch etwas ungewohnt ist, hier eine Übersicht, wie und wo das Spiel gegen Borussia Mönchengladbach zu sehen und zu hören ist. Die TV-Übertragungen beginnen jeweils um 20:15 Uhr. Für Neukunden bieten sowohl DAZN als auch Prime Video einen Gratismonat an.

 

 

Der Sport-Club live auf DAZN

 

Gehen Sie auf dazn.com oder laden Sie die App auf das Gerät Ihrer Wahl herunter.

 

DAZN ist unter anderem auf jedem gängigen, internetfähigen Fernseher sowie auf Smartphones, Tablets, auf Apple TV, Amazon Fire TV, Google Chromecast, auf dem Sky-Q-Receiver und Spielekonsolen wie der PlayStation und der Xbox verfügbar.

 

Jeder neue DAZN-Abonnent bekommt einen gratis Probemonat. Die Kosten liegen bei entweder monatlich 11,99 Euro oder einmalig 119,99 Euro für ein Jahr im Voraus (entspricht knapp 10 Euro monatlich). Klicken Sie auf „Gratismonat starten" und geben Sie Ihre Account-Informationen ein. Das Abo ist monatlich kündbar.

 

 

Der Sport-Club live auf Prime Video

 

Direkter Link zur Übertragung: https://amzn.to/SCFreiburgLive

 

Alle Prime-Mitglieder in Deutschland und Österreich können das Spiel ohne zusätzliche Kosten im Rahmen ihrer Prime-Mitgliedschaft sehen. Wer noch kein Prime-Mitglied ist, kann sich auf www.amazon.de/primevideo für einen 30-tägigen Gratiszeitraum anmelden.

 

Die Partie gegen Borussia Mönchengladbach wird online via www.amazon.de/primevideo oder über die Prime-Video-Apps übertragen.

 


Der Sport-Club live im Radio

 

Für alle Fans ohne TV-Zugang streamen wir die kompletten 90 Minuten mit unserer Audio-Blindenreportage auf www.mehr-als-fussball.de. Ex-Profi Tobias Willi unterstützt die ehrenamtlichen SC-Blindenreporter als Co-Kommentator und Experte. Frank Rischmüller verfolgt die Partie live und Stadion und schaltet sich bei unserem Medienpartner baden.fm live zu. Auch Radio Regenbogen berichtet live über die Partie.