Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Daten und Fakten zum Paderborn-Spiel

 

Faktenfutter zum Heimspiel am Samstag gegen den SC Paderborn für Statistikhungrige gibt's hier.

 

Der SC Freiburg gewann die vergangenen drei Pflichtspiele gegen den SC Paderborn (einmal Bundeliga, zweimal Zweite Liga). Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten hat der SCF aktuell eine derart lange Siegesserie.

 

Mit 29 Punkten und einer Tordifferenz von +fünf nach 18 Partien spielt der SC Freiburg seine zweitbeste Bundesliga-Saison (2010/11 auch 29 Punkte, aber TD ±0). Mehr Zähler gab es zum Vergleichszeitpunkt nur 1994/95 (damals 36).

 

Der SC Freiburg gewann nur eines seiner letzten sieben Heimspiele gegen Bundesliga-Aufsteiger (zwei Remis, vier Niederlagen): mit 5:1 gegen den 1. FC Nürnberg am 34. Spieltag der Vorsaison.

 

Nils Petersen erzielte beim 2:1 in Mainz sein 84. Pflichtspieltor im Trikot des SC Freiburg und ist nun alleiniger Rekordtorschütze des Klubs vor Joachim Löw (83 Tore).

 

Lieblingsgegner: Freiburgs Nils Petersen erzielte in acht Spielen gegen den SC Paderborn zehn Tore, mehr als gegen jedes andere Team im deutschen Profifußball.

 

Mohamed Dräger ist seit Juli 2018 vom SC Freiburg an den SC Paderborn 07 verliehen (bis Juli 2020). Im Januar 2018 absolvierte er zwei Bundesliga-Spiele im Freiburger Dress, darunter sein Debüt im Oberhaus (1:1 in Frankfurt).

 

Der SC Freiburg gewann nur eines der drei Bundesliga-Spiele gegen den SC Paderborn (ein Remis, eine Niederlage): auswärts mit 3:1 am zweiten Spieltag der laufenden Saison.

 

Der SC Paderborn 07 hat nach 18 Spielen lediglich zwölf Punkte auf dem Konto. Mit dieser Zwischenbilanz stiegen in der Bundesliga-Historie neun von 14 Teams (64 Prozent) am Saisonende ab.

 

Beim 1:4 gegen Bayer 04 Leverkusen kassierte der SC Paderborn die Gegentore Nummer elf und zwölf in der Anfangsviertelstunde.

 

Kein anderes Team musste in den ersten 15 Spielminuten mehr als acht Gegentore hinnehmen (FC Augsburg).

 

Der SC Paderborn 07 erzielte in dieser Saison bereits sieben Tore in der Anfangsviertelstunde, ligaweit die meisten mit Bayer 04 Leverkusen und dem Tabellenführer RB Leipzig.