Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

"Ein wunderbares Jubiläumsprojekt"

 

Freiburg feiert 2020 sein 900-jähriges Bestehen, der Sport-Club organisiert zum Jubiläum ein Stadtteil-Turnier. Holger Thiemann koordiniert für die Stadt das Festprogramm und freut sich über das Engagement des SC.

 

scfreiburg.com: Herr Thiemann, zum 900-jährigen Jubiläum der Stadt Freiburg veranstaltet der Sport-Club am 24. Mai ein Fuß­ball-Kleinfeldturnier für Mannschaften aus den Freiburger Stadtteilen. In der Freiburger Fußballschule oder im Schwarz­wald-Stadion können dann Freiburger Bürger ab 16 Jahren ge­meinsam im Team für ihren Stadtteil spielen. 


Holger Thiemann: Eine tolle Idee, auch weil es der Wunsch des Gemeinderates war, dass das Stadtjubiläum ein die ganze Stadt umfassendes Fest wird. Und es gibt kaum eine andere Veranstal­tung, die alle 26 Stadtteile berücksichtigt. Insofern ist das ein wunderbares Projekt im Rahmen unseres Jubiläumsprogramms. 

 

Aus Bewohnern der Stadtteile soll im Idealfall je ein Team mit zwölf Spielern, darunter mindestens zwei Frauen, antreten. Ge­kickt wird mit einem Torhüter und fünf Feldspielern. Außerdem ist ein buntes Rahmenprogramm für Familien geplant ... 


... auch das passt prima, zumal das Turnier nicht nur unter einem rein sportlichen Aspekt gesehen werden soll. Es geht auch um den Spaß und es soll eine bewegende Veranstaltung werden - von, mit und für Bürger aller Freiburger Stadtteile.

 

Es steckt noch mehr SC Freiburg im Stadtjubiläum: National­spielerin Sandra Starke, Managerin Birgit Bauer und das SC-Frauenteam zählen zu dessen Botschafterinnen, Ver­eins-Archivar Uwe Schellinger wird zwei geführte Radtouren zur SC-Historie anbieten. 

 

Ja. Es ist sehr schön und auch wichtig, dass der Sport-Club mit dabei ist. Er hat sich außerdem bereits früh an den Spendenak­tionen „900 mal 900" zur finanziellen Unterstützung des Jubilä­ums beteiligt, auch das war ein gutes Signal. Der SC ist ein gro­ßer Werbe- und vor allem Sympathieträger für die Stadt Freiburg, der sich auch gesellschaftlich auf vielen Ebenen engagiert. Wenn er so ein Jubiläumsprojekt anbietet, wird das sicherlich eine große Resonanz haben und eine positive Energie erzeugen. 


Auch der Sport-Club bestreitet gerade ein Jubiläumsjahr: Er spielt seine insgesamt 20. Bundesligasaison ... 

 

... und eine fantastische dazu. 

 

Was wünschen Sie dem Verein zu seinem kleinen Jubiläum?

 

Dass der SC diesen Weg, den er schon lange geht, einfach weiter­geht. Und dass er sich nicht durch die Mechanismen des Marktes aus der Bahn werfen lässt, sich treu bleibt und ihn der Erfolg, den er im Augenblick hat, nicht verlässt. 

 

Worauf freuen Sie sich im städtischen Jubiläumsjahr besonders?


Im Prinzip auf jede Veranstaltung. Und da­rüber, dass es so viele interessante, große wie kleinere Angebote und Projekte im Programm gibt.

 

Holger Thiemann leitet die Projekt­gruppe, die das Freiburger Stadtjubiläum organisiert 

 

Interview: Dirk Rohde

 

Informationen zum „Stadtteil-Turnier 2020" am 24. Mai und zur Anmeldung gibt es hier. Anmeldeschluss ist der 31. März 2020.