Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Koch für A-Nationalmannschaft nachnominiert

 

Robin Koch wurde von DFB-Bundestrainer Joachim Löw für die beiden Länderspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Argentinien und Estland nachnominiert. Er steht erstmals im Aufgebot der A-Nationalmannschaft.

 

Bundestrainer Löw berief den 23-jährigen Innenverteidiger am Montag erstmals für ein A-Länderspiel. Gemeinsam mit dem ebenfalls nachnominierten Hoffenheimer Mittelfeldspieler Sebastian Rudy wird Koch am Dienstagmittag im Mannschaftshotel in Dortmund eintreffen, wo sich die DFB-Auswahl auf das Länderspiel gegen Argentinien (Mittwoch, ab 20.45 Uhr live bei RTL) und auf das EM-Qualifikationsspiel am Sonntag in Estland (ab 20.45 Uhr, live bei RTL) vorbereitet.


Für Robin Koch ist es die erste Nominierung für die A-Nationalmannschaft. Für die deutsche U21-Nationalmannschaft lief er bislang fünfmal auf. Unter anderem nahm er mit der U21 im Sommer 2019 an der Europameisterschaft teil, bei der die DFB-Junioren den Vize-EM-Titel erreichten.


Robin Koch ist neben Luca Waldschmidt der zweite Freiburger Profi, der von Bundestrainer Löw für die beiden anstehenden A-Länderspiele nominiert wurde.