Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Frauen treffen im DFB-Pokal auf Regionalligisten

 

Die Bundesliga-Frauen des SC Freiburg reisen in der zweiten Runde des DFB-Pokals zum Regionalligisten FC Forstern nach Oberbayern. Das ergab die Auslosung im Rahmen des Eröffnungsspiels der 2. Bundesliga zwischen dem 1. FC Saarbrücken und dem SV Werder Bremen. Als Losfee fungierte die U17-Nationaltrainerin Friederike Kromp. 

 

SC-Trainer Daniel Kraus freut sich auf den Gegner und sagt: "Wir werden hellwach sein und den FC Forstern auf keinen Fall unterschätzen. Natürlich ist es aber unser Anspruch als Bundesligist, dieses Aufeinandertreffen erfolgreich zu gestalten."

 

In der Vorsaison erreichte die Frauenabteilung des Sport-Club erstmals in der Vereinsgeschichte das Finale des DFB-Pokals in Köln. Erst dort unterlagen die Freiburger dem VfL Wolfsburg mit 0:1. "Das sicherlich großartige Erlebnis Köln ist bei den meisten Spielerinnen nach wie vor präsent", so Kraus. Die diesjährige Zweitrunden-Partie wird am 7. bzw. 8. September ausgetragen, die genaue Terminierung folgt.

 

Alle Begegnungen im Überblick:

 

Gruppe Süd:

FSV Hessen-Wetzlar – TSG 1899 Hoffenheim

RB Leipzig – 1. FFC Frankfurt

FC Ingolstadt – SC Sand

Eintracht Frankfurt – FC Bayern München

SG 99 Andernach – FF USV Jena

FC Forstern – SC Freiburg

1. FC Nürnberg – TUS Wörrstadt

SV 67 Weinberg – 1. FC Saarbrücken

 

Gruppe Nord:

Holstein Kiel – 1. FC Köln

Borussia Mönchengladbach – Bayer 04 Leverkusen

SV Berghofen – VfL Wolfsburg

Arminia Bielefeld – MSV Duisburg

BV Borussia Bocholt – Turbine Potsdam

SV Meppen – SGS Essen

Walddörfer SV – SV Werder Bremen

Hamburger SV – FSV Gütersloh