Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Willkommen in Freiburg, Luca!

 

Der Sport-Club hat Luca Itter verpflichtet. Der 20-jährige Linksverteidiger kommt vom VfL Wolfsburg. 2016 wurde Itter vom Deutschen Fußball-Bund als bester Nachwuchsspieler seines Jahrgangs mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet. Im September 2017 debütierte er für die Niedersachen in der Bundesliga und bestritt seither sieben Erstliga-Partien für den VfL. Luca Itter ist aktueller U20-Nationalspieler.


"Luca ist ein moderner Außenverteidiger mit einer guten Balance zwischen Defensive und Offensive", sagt Sportdirektor Klemens Hartenbach. "Wir wollten Luca bereits im B-Jugendalter in die Freiburger Fußballschule holen, seither haben wir ihn nicht mehr aus den Augen verloren. Wir freuen uns auf einen jungen Spieler mit viel Potential, das wir versuchen werden, gemeinsam auszuschöpfen."


Luca Itter selbst sagt: "Ich war nach den Gesprächen mit dem Trainer und den Verantwortlichen total überzeugt und möchte hier guten Fußball spielen. Für mich geht es jetzt darum, viel zu arbeiten. Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und möchte meinen Teil zum Erfolg des SC beitragen."


Luca Itter erhält die Rückennummer 24. Über Vertragsinhalte wurde wie gewohnt Stillschweigen vereinbart.