Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Hautnah dabei beim Saisonfinale

 

erfriSChende Sommerpause: Das stand auf den roten Wasserbällen, die der SC im Anschluss an das Spiel gegen den FC Nürnberg an die Zuschauer im Schwarzwald-Stadion verteilte. 20 Jugendclub-Mitglieder packten dabei fleißig mit an und konnten so hautnah dabei sein, als die SC-Spieler nach dem Abpfiff auf dem Feld das Saisonfinale samt Klassenerhalt feierten. Carla war mit von der Partie:


Wir haben uns alle 2,5 Stunden vor Anpfiff des Spiels vor dem Fanshop getroffen. Dort wurden wir begrüßt und haben unsere Akkreditierungen bekommen, damit wir überall rein konnten und erkennbar war, dass wir helfen. Anschließend sind wir alle zusammen auf den Trainingsplatz gelaufen, wo bereits 2.000 aufgeblasene Wasserbälle bereitlagen. Wir wurden in Gruppen aufgeteilt und haben alles erklärt bekommen.

 

Danach konnten wir mit unseren Karten auf alle Tribünen gehen. Ich habe das Spiel bis zur Halbzeit auf Nord angeschaut, wo ich eigentlich immer stehe. Die zweite Halbzeit waren meine Freundin und ich auf der Haupttribüne. Kurz vor dem Abpfiff haben wir uns wieder auf dem Trainingsplatz getroffen.

 

Die Gruppen, die die Bälle im Stadion verteilen sollten, haben angefangen die Säcke mit den Bällen in einer Reihe ins Stadion zu tragen. Die anderen, die hinter den Tribünen eingeteilt waren, haben ihre Kisten mit den Bällen (insgesamt noch mal 5.000) geholt und zu ihrem Rang getragen. Wir waren immer zu zweit hinter einer Tribüne.

 

Angekommen an dem Ort, wo wir die Bälle verteilen sollten, haben wir angefangen jedem, der wollte, einen Ball zu geben. Als alle Bälle weg waren, sind wir zurück zum Trainingsplatz gegangen, wo wir dann verabschiedet wurden. Das alles war zwar anstrengend, die Aktion hat aber trotzdem sehr viel Spaß gemacht.  

 

Unsere Nachwuchsreporterin:

  • Name: Carla Krüger
  • Alter: 15 Jahre
  • Lieblingsspieler beim SC: Christian Günter
  • Am Jugendclub gefallen mir die Aktionen, die immer sehr gut organisiert sind und viel Spaß machen. Außerdem sind alle Personen immer sehr freundlich und beantworten einem alle Fragen