Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Daten und Fakten zum Spiel gegen den Club

 

Für Freunde von Zahlen und Statistiken die Opta-Facts zum Saisonfinale gegen den 1. FC Nürnberg.

 

 

Gegen kein anderes Team hat der SC Freiburg bei mehr als 10 Bundesliga-Partien einen besseren Punkteschnitt als gegen den 1. FC Nürnberg (2.0).

 

Der 1. FC Nürnberg wartet seit 11-Bundesliga-Partien auf einen Sieg gegen den SC Freiburg (3 Remis, 8 Niederlagen). Den letzten BL-Sieg gegen die Breisgauer gab es im März 2005 mit 3:2 in Freiburg.

 

Am 34. Spieltag der Bundesliga-Saison 1998/99 gewann der SC Freiburg zum 1. Mal in Nürnberg (2:1). Damit schickten die Südbadener den FCN in Liga 2 und sicherten sich selbst den Klassenerhalt.

 

Mit dem 0:3 bei Hannover 96 setzte sich am 33. Spieltag die Negativserie des SC Freiburg fort, der seit 8 Spielen auf einen Sieg warten (3 Remis, 5 Niederlagen).

 

Eine längere Serie ohne Bundesliga-Sieg binnen einer Saison als die aktuell 8 Partien musste der SC Freiburg zuletzt zu Beginn der letzten Abstiegssaison 2014/15 hinnehmen, als es in den ersten 9 Saisonspielen keinen Dreier gab.

 

Es ist für den SCF schon das 7. Spiel in dieser Saison gegen einen Tabellenletzten, kein anderes kommt auf mehr als 4 Partien.

 

Das 0:4 gegen Borussia Mönchengladbach besiegelte den Abstieg des 1. FC Nürnberg. Es ist der 9. Nürnberger Bundesliga-Abstieg, keine andere Mannschaft stieg öfter als 7-mal (Arminia Bielefeld) ab.

 

Der 1. FC Nürnberg ist in der Bundesliga saisonübergreifend seit 22 Auswärtsspielen sieglos (19 Niederlagen, 3 Remis). Den letzten BL-Auswärtssieg feierte der FCN am 16. Februar 2014 beim 1:0 in Augsburg.

 

Dem 1. FC Nürnberg droht eine Saison ohne einen einzigen Auswärtssieg. Das letzte Team, das eine Bundesliga-Saison ohne einen Dreier in der Fremde abschloss, war 2004/05 - also vor 14 Jahren - Borussia Mönchengladbach.