Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Frauen 2 verlieren in Nürnberg

Die Frauen 2 des SC Freiburg haben am 17. Spieltag der Regionalliga Süd ihr Auswärtsspiel beim 1. FC Nünrberg mit 1:4 (0:2) verloren. Den einzigen Treffer für den Sport-Club erzielte Felicitas Gutmann zum zwischenzeitlichen 1:3 in der 81. Minute.


In Nürnberg kam die 2. Frauenmannschaft des Sport-Club gut ins Spiel, allerdings blieben klare Torchancen auf beiden Seiten aus. Nach einer halben Stunde begannen die Breisgauerinnen hektisch zu werden, was Franziska Mai (33.) nutzte, um die Gastgeberinnen in Führung zu schießen. Kurz vor der Pause erzielte Mai mit ihrem zweiten Treffer das 2:0 (44.), welches aus der fehlenden Ballbehauptung im Mittelfeld entstand.

 

Nach der Halbzeit spielte sich der SC in eine Drangphase, die durch die Fußspitze von Mai (75.) gebrochen wurde, die das Spiel mit ihrem dritten Treffer entschied. Felicitas Gutmann (81.) köpfte nach einem gut getretenen Freistoß noch den Ehrentreffer für den Sport-Club, jedoch ließ Lia Tietz (88.) mit ihrem Treffer die letzte Hoffnung der Gäste ersticken.

 

Mit 21 Punkten belegt der Sport-Club nach 17 Spielen Platz neun. Am kommenden Sonntag, 10. März (11 Uhr, Schönbergstadion) hat die Elf von Trainerin Myriam Krüger im Heimspiel gegen den Tabellensiebten FC Forstern die nächste Chance auf den ersten Sieg im Jahr 2019.

 

 

Tom Brockhöft