Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Daten und Fakten zum Heimspiel gegen Leipzig

 

Nachdem die ersten 3 Bundesliga-Duelle gegen RB Leipzig verloren gingen, gewann der SC Freiburg im letzten Aufeinandertreffen am 19. Spieltag der vergangenen Saison zu Hause erstmals mit 2-1 (Tore: Haberer, Koch).


Bei allen 3 Bundesliga-Siegen gegen Freiburg erzielte Leipzig genau 4 Tore: 4-1 (A) und 4-0 (H) in der Saison 2016/17 sowie 4-1 (H) in der Hinrunde 2017/18.


Christian Streich (Freiburg) und Ralf Rangnick (Leipzig) trafen als Trainer in der Bundesliga noch nie aufeinander. 2015/16 standen sie sich in der 2. Liga gegenüber - Streichs SCF blieb dabei gegen Rangnicks RB ungeschlagen (1 S, 1 U).



Freiburg ist seit 4 Bundesliga-Spielen sieglos (2 U, 2 N), das gab es zuletzt zwischen Februar und April, als der SCF nach nur 2 Zählern aus 8 Partien in den Abstiegsstrudel geriet und sich erst mit 2 Siegen in den letzten 3 Spielen rettete.


Mit 14 Punkten nach 13 Spieltagen steht der SC Freiburg 3 Punkte besser da als in der Vorsaison und nur 2 Zähler schlechter als 2016/17, als es am Saisonende über Platz 7 sogar in den Europapokal ging.


Der SC Freiburg verlor nur 1 der letzten 6 Heimspiele in der Bundesliga: Am 11. Spieltag gab es ein 1-3 gegen Mainz 05.



In keinem der letzten 10 Bundesliga-Spiele ließ Leipzig mehr als 1 Gegentreffer zu (insgesamt 3). Letztmals passierte dies RB beim 3-2 gegen Hannover am 3. Spieltag.


Timo Werner markierte gegen Borussia Mönchengladbach seine Saisontreffer 7 und 8 und damit seinen 4. BL-Doppelpack der Saison - kein anderer BundesligaSpieler traf in dieser Saison in so vielen Spielen mindestens doppelt.


Kontermannschaft: RB Leipzig gewann von den 7 Spielen, in denen es ein Übergewicht an Ballbesitz hatte, nur 2 (3 U, 2 N). In den 6 Partien mit weniger Ballbesitz ging Leipzig hingegen 5-mal als Sieger hervor (1 Remis in Augsburg).