Jetzt den Newsletter abbonieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Merle Frohms und Giulia Gwinn für Nationalmannschaft nominiert

 

Merle Frohms und Giulia Gwinn sind von Bundestrainer Horst Hrubesch für das anstehende Länderspiel nominiert worden. Am 6. Oktober (14 Uhr) trifft das DFB-Team in Essen auf Österreich.


Merle Frohms, die schon in den letzten beiden Partien der WM-Qualifikation zum Aufgebot gehörte, blieb bislang noch ohne Einsatz. Gwinn hingegen durfte beim Sieg gegen Frankreich im letzten Jahr schon einmal die Luft bei der A-Nationalmannschaft schnuppern, ehe sie im Sommer dieses Jahres bei der U20-WM spielte.

 

Nach der erfolgreichen Qualifikation für die Weltmeisterschaft, beginnt für das DFB-Team nun schon die Vorbereitung für das Turnier im kommenden Sommer. Die Partie gegen Österreich wird eins von insgesamt drei Testspielen in nächster Zeit für die DFB-Frauen sein. Mitte November wird noch gegen Italien und Spanien getestet.

 

Bundestrainer Horst Hrubesch ließ auf DFB.de wissen, dass für ihn „ab jetzt die Vorbereitung für die WM" beginne - mit zwei Freiburgerinnen, die nun auf ihren ersten bzw. zweiten Einsatz im DFB-Dress hoffen. 

 

Felix Rathfelder