Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Für Toleranz und Weltoffenheit

 

 

Im Rahmen seines gesellschaftlichen Engagements unter dem Motto „SC Freiburg - mehr als Fußball" unterstützt der Sport-Club das Marta-Schanzenbach-Gymnasium Gengenbach.


Im Rahmen ihrer Schuljahreseröffnung bekam die Schule offiziell den Titel „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" (SoR - SmC) verliehen. Der SC Freiburg steht Pate für das Engagement der Lehrer und Schüler für Toleranz und Weltoffenheit. Die Gengenbacher Schule ist die sechste Schule, die der Sport-Club im Rahmen von „SoR - SmC" mit einer Patenschaft unterstützt.

 

Eingeleitet wurde der kleine wie feine Festakt von einem Auftritt der Schulband. Hiernach ergriffen die Gengenbacher Schüler Nico Göhring und Bastian Schütze aus dem Arbeitskreis „Schule ohne Rassismus“ das Wort. Deutlich wurde, dass sich das Gengenbacher Gymnasium den Titel redlich verdient hat: Schulen, die sich dem Netzwerk anschließen, einigen sich nämlich in einer Selbstverpflichtung mehrheitlich darauf, aktiv gegen Rassismus vorzugehen. Eine Schule bekommt den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, wenn mindestens 70 Prozent aller Menschen an einer Schule diese Selbstverpflichtung unterschrieben haben – beim Marta-Schanzenbach-Gymnasium waren es derer gar 99 Prozent.

 

Nach einer kurzen Ansprache von Niklas Ziegler aus der Abteilung Gesellschaftliches Engagement des Sport-Club bekamen die Schüler vom SC-Maskottchen Füchsle das „SoR-SmC“-Schild überreicht, das fortan den Eingangsbereich der Schule zieren soll. Anschließend versammelte sich die gesamte Schulgemeinschaft vor dem Schulgebäude, um gemeinsam ein Friedenssymbol zu bilden – der Auftakt für weitere Aktionen und Projekte, mit denen die Schule sich für Toleranz und gegen Ausgrenzung engagieren möchte.

 

Im März 2019 kommt es in Freiburg zu einem Wiedersehen zwischen dem Marta-Schanzenbach-Gymnasium und dem Sport-Club. Rund um den internationalen Tag gegen Rassismus veranstaltet der SC Freiburg, unterstützt vom Demokratiezentrum Baden-Württemberg, zum vierten Mal den „Freunde statt Fremde"-Cup an der Pestalozzi-Realschule Freiburg. Teilnehmer sind Mannschaften der sechs Schulen, die der Sport-Club mit einer Patenschaft im Rahmen von „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" unterstützt.