Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

FAIR ways Förderpreis 2018: Abstimmen und gewinnen!

 

FAIR ways Förderpreis 2018: Abstimmen und gewinnen!

60 000 Euro für gesellschaftliches Engagement in der Region: Das ist der FAIR ways Förderpreis 2018. Im Rahmen seines gesellschaftlichen Engagements unter dem Motto "SC Freiburg - mehr als Fußball" unterstützt der Sport-Club zusammen mit seinem Vermarktungspartner Infront und 15 FAIR ways-Partnern 37 gemeinnützige, regionale Projekte, Initiativen und Organisationen aus den Bereichen Bildung, Bewegung, Umwelt und Solidarität.

 

Die SC-Fans können beim Publikumspreis des FAIR ways Förderpreises 2018 über die Verwendung von einem Teil des Preisgeldes mitbestimmen - und mit etwas Glück ein von den SC-Profis signiertes Heimtrikot des SC der Saison 2018/19 gewinnen. Der Publikumspreis ist insgesamt mit 3.000 Euro dotiert. 1.500 Euro gehen an den Erstplatzierten, 1.000 Euro an den Zweitplatzierten und 500 an den Drittplatzierten.

 

Hier können Sie bis Sonntag, 29. Juli, abstimmen.

 

Die Videos der drei Publikumspreis-Kandidaten wurden von unserem Medienpartner baden.fm produziert.

 

Tigerherz... Wenn Eltern Krebs haben | Tumorzentrum Freiburg 

 

Tigerherz richtet sich an Familien, in denen ein Elternteil an Krebs erkrankt ist. Das Projekt geht mit seinem erlebnis- und kunstpädagogischen Ansatz in Einzel- und Gruppenstunden sowie mit seinem Beratungsangebot für die gesamte Familie explizit auf die Bedürfnisse der Kinder ein. 

 

>>Zum Vorstellungsvideo

 

Huhnikat! - unser schuleigener Hühnerhof | Malteserschule, SBBZ Heitersheim

 

Sonderpädagogisches Angebot für Schülerinnen und Schüler der Malteserschule Heitersheim. Durch den Betrieb eines eigenen Hühnerhofes sollen die Kinder und Jugendlichen Kompetenzen zur Teilhabe am Arbeitsleben nach der Schulzeit erwerben und Erfahrungen in den Bereichen Tierhaltung, Gartenbau, Ökologie und Öffentlichkeitsarbeit sammeln. 

 

>>Zum Vorstellungsvideo

 

Sport Respects Your Rights (SRYR) | Badische Sportjugend im BSB Freiburg e.V.

 

Projekt zur Sensibilisierung und Aufklärung von Sportlerinnen und Sportlern über sexualisierte Gewalt im Sport - insbesondere im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit. 

 

>>Zum Vorstellungsvideo

 

 

Hintergrund FAIR ways


Seit der Saison 2011/12 versammelt der SC Freiburg gemeinsam mit seinem Vermarktungspartner Infront unter dem Motto „FAIR ways - Wir übernehmen Verantwortung" Partner, die sich wie der Sport-Club aktiv dem Thema Nachhaltigkeit stellen. FAIR ways ist ein wichtiger Baustein des gesellschaftlichen Engagements des Sport-Club, das er seit November 2015 unter dem Motto „SC Freiburg - mehr als Fußball" versammelt.

Die Unterstützung für regionales gesellschaftliches Engagement durch den FAIR ways Förderpreis soll Menschen und Institutionen, die sich für soziale Zwecke einsetzen, in ihrem Tun bestärken. Darüber hinaus soll die öffentliche Resonanz für die geförderten Institutionen und Projekte sowie für die FAIR ways-Partner genutzt werden, um noch mehr Menschen zu motivieren, sich gesellschaftlich zu engagieren.

 

Diese 15 FAIR ways-Partner engagieren sich mit dem SC Freiburg und Infront:

SCHLEITH GmBH, Streck Transportges. mbH, J. Schneider Elektrotechnik GmbH, Kleenoil Panolin AG, NEOPERL GmbH, NaturEnergie, Zitzelsberger Gebäudereinigung GmbH, DAS HANDWERK, die Franz Morat Group, Girsberger GmbH, RAYMOND GmbH & Co. KG,  itp Ingenieur GmbH, RMA Pipeline Equipment, Bilcare Research GmbH und FAB Fördertechnik und Anlagenbau GmbH.