Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Janik Haberer kommt zum Sport-Club

 

Der Sport-Club Freiburg verpflichtet Janik Haberer. Der 22-Jährige kommt von der TSG Hoffenheim, im vergangenen Jahr war der offensive Mittelfeldspieler an den VfL Bochum ausgeliehen.

 

Der gebürtige Allgäuer spielte in der Jugend unter anderem beim SC-Kooperationsverein FV Ravensburg. Im Alter von 17 Jahren gab er sein Profi-Debut bei der SpVgg Unterhaching und gehörte mit zehn Toren in 53 Einsätzen für die Münchner Vorstädter zu den auffälligsten Spielern in der Dritten Liga. In der Winterpause 2014/2015 wechselte Janik Haberer zur TSG Hoffenheim und wurde von dort im vergangenen Sommer an den VfL Bochum verliehen. Beim VfL überzeugte er in 37 Pflichtspieleinsätzen mit vier Toren und sieben Assists.

 

Im November 2015 debütierte Haberer für die deutsche U21-Nationalmannschaft.

 

„Janik besitzt eine gute Balance zwischen offensiven Qualitäten und der Arbeit gegen den Ball", sagt Sportdirektor Klemens Hartenbach. „Er hat sich die vergangene Saison gut entwickelt und wir freuen uns auf einen weiteren Spieler der mit viel Potential ausgestattet ist."

 

Janik Haberer selbst sagt: „Dieser Schritt kommt für mich zum richtigen Zeitpunkt und ich freue mich riesig, dass es geklappt hat. Die Gespräche mit den Verantwortlichen und dem Trainer haben mich überzeugt. Mein Ziel ist jetzt natürlich, auf meine Einsatzzeiten zu kommen und mit dem Sport-Club das Bestmögliche zu erreichen."

 

Zu Vertragsinhalten wurde wie gewohnt Stillschweigen vereinbart.

 

Darüber hinaus bestätigen wir, dass der Leihvertrag mit Joshua Mees aufgelöst wurde. Der 20-Jährige schließt sich wieder der TSG Hoffenheim an. Wir wünschen Joshua für seine sportliche Zukunft alles Gute.