Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Jenista Clark kehrt zum Sport-Club zurück

 

Jenista Clark, die bereits von 2012 bis 2015 für den Sport-Club auflief, kehrt in den Breisgau zurück. Die 28-jährige US-Amerikanerin hat ihren Vertrag beim 1. FFC Frankfurt aufgelöst und wechselt mit sofortiger Wirkung nach Freiburg. In der laufenden Saison absolvierte Clark für den FFC acht Pflichtspiele, für den Sport-Club stand sie bereits in 67 Pflichtspielen auf dem Platz.


„Wir freuen uns sehr, Jenista Clark wieder bei uns in Freiburg begrüßen zu dürfen. Eigentlich hatten wir in der laufenden Transferperiode nichts mehr geplant. Als sich aber die Möglichkeit ergab, Jenista unter Vertrag zu nehmen, war für uns sofort klar, dass wir das machen wollen. Wir haben sie sowohl als tollen Menschen als auch sportlich in bester Erinnerung. Wir sind uns sicher, dass Jenista unserem jungen Team viel geben kann und uns verstärken wird. Der Transfer ist auch ein Vorgriff auf den Sommer.", äußerte sich SC-Managerin Birgit Bauer zu dem Wechsel.

 

SC-Trainer Jens Scheuer bestätigt Bauer in ihrer Einschätzung. „Jenista Clark wird uns mit ihren sportlichen und menschlichen Eigenschaften verstärken. Ich freue mich, dass sie wieder hier ist. Es gilt nun, sie möglichst schnell zu integrieren, dieser Prozess wird jedoch Zeit brauchen, den wir Jenista und uns geben wollen und werden."

 

Jenista Clark selbst sagt: „Ich habe das Gefühl, nach Hause zu kommen. Ich bin wirklich froh darüber, wieder in Freiburg zu sein und will versuchen, mich so schnell wie möglich ins Team zu integrieren. Ich werde versuchen, der Mannschaft dabei zu helfen, ihre Ziele zu erreichen und freue mich auf die Arbeit mit meinen Mitspielerinnen und dem Trainerteam.

 

Jenista Clark erhält beim Sport-Club die Rückennummer 4. Über die Vertragsdetails wurde wie gewohnt Stillschweigen vereinbart.