Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Jonathan Schmid verlässt den SC

 

Jonathan Schmid verlässt nach sieben Jahren den SC Freiburg und wird ab der Saison 2015/16 für die TSG 1899 Hoffenheim spielen.

 

Schmid kam im Juli 2008 als 18-Jähriger von den A-Junioren des SC-Kooperationsvereins Offenburger FV zur U19 des Sport-Club. In seiner ersten Spielzeit beim SC erzielte er in 31 Partien 16 Treffer und gewann mit der U19 im Mai 2009 nach einem 8:7-Sieg nach Elfmeterschießen gegen Borussia Dortmund den DFB-Junioren-Vereinspokal.

 

Zur Saison 2009/10 stieß er zum Kader der Zweiten Mannschaft des SC, für die er in drei Spielzeiten der Regionalliga Süd 61 Spiele (12 Tore/12 Torvorlagen) absolvierte.  Für die SC-Profis bestritt der Franzose seit seinem Bundesliga-Debüt am 22. Januar 2011 beim 1:1 im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg in der Bundesliga, im DFB-Pokal und in der Europa League insgesamt 131 Pflichtspiele (22 Tore/34 Torvorlagen).

 

SC-Vorstand Jochen Saier sagt: „Jonathan Schmid wollte unbedingt in der Ersten Bundesliga bleiben und hat sich dafür entschieden, bei der TSG 1899 Hoffenheim die nächsten Schritte seiner Karriere zu machen. Natürlich schmerzt uns der Abgang von Jonny, der einen großen Anteil an den Erfolgen des SC Freiburg in den vergangenen Jahren hat. Wir haben hier, in der Freiburger Fußballschule und bei den Profis des SC, in den vergangenen sieben Jahren gemeinsam viel erleben dürfen und immer sehr viel Freude an der Zusammenarbeit gehabt. Wir bedanken uns bei Jonny für eine tolle Zeit und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute und Gesundheit."