SC unterstützt "Freiburger Aktionstage Nachhaltigkeit"

Für nachhaltige Begeisterung

Im Rahmen seines gesellschaftlichen Engagements unter dem Motto „SC Freiburg - mehr als Fußball" unterstützt der Sport-Club die Freiburger Aktionstage Nachhaltigkeit. SC-Mitarbeiter gestalten von Montag, 15. Mai, bis Freitag, 19. Mai, an neun Freiburger Schulen eine Sport-Doppelstunde. Neben einer spielerischen Annäherung an das Thema Nachhaltigkeit wird der Spaß an der Bewegung und dem gemeinsamen Spielen im Mittelpunkt der 90-minütigen Unterrichtseinheit stehen.

 

Fritz Keller (Sport-Club Freiburg e.V., Präsident) sagt: „Der Blick über das Stadiondach hinaus hat beim SC Freiburg Tradition. Der schonende Umgang mit und der nachhaltige Einsatz von Ressourcen sind Grundprinzipien in unserem Selbstverständnis. Bei den Aktionstagen möchten wir Freiburger Kinder und Jugendliche für Bewegung im Allgemeinen und Fußball im Besonderen begeistern."

 

Dr. Dieter Salomon (Stadt Freiburg, Oberbürgermeister) sagt: „Freiburg ist eine nachhaltige Stadt. Damit wir diesen Charakter weiterhin vertiefen können, müssen wir sehr viele kleine Bausteine zusammenlegen, um erfolgreich zu sein. Der SC Freiburg trägt dazu einiges bei, da er auf vielen Ebenen nachhaltig arbeitet. Für viele Vereine in Deutschland war der Sport-Club Vorreiter, als er 1995 die erste Solaranlage auf dem Dach eines Bundesligastadions installierte und 2006 im ersten kompletten Solarstadion in Deutschland spielte. Und dieser Rolle wird der SC weiterhin gerecht."

 

Diese Schulen besucht der Sport-Club im Rahmen der Freiburger Aktionstage Nachhaltigkeit:


Montag, 15. Mai, 10.25 - 12.15 Uhr: Turnseeschule (Turnseestr. 14, Freiburg)

Montag, 15. Mai, 14.00 - 15.30 Uhr: Loretto-Grundschule (Lorettostr. 35, Freiburg)

Dienstag, 16. Mai, 08.00 - 09.30 Uhr: Paul-Hindemith-Grundschule (Am Hägle 5, Freiburg)

Dienstag, 16. Mai, 11.30 - 13.00 Uhr: Friedrich-Gymnasium (Jacobystr. 22, Freiburg)

Mittwoch, 17. Mai, 08.35 - 10.10 Uhr: Emil-Thoma-Grundschule (Schützenallee 33, Freiburg)

Mittwoch, 17. Mai, 11.15 - 13.00 Uhr: Schönberg Grundschule (Schulstr. 8, Freiburg)

Donnerstag, 18. Mai, 09.45 - 11.15 Uhr: Reinhold-Schneider-Schule (Lindenmattenstr. 2, Freiburg)

Donnerstag, 18. Mai, 14.15 - 15.45 Uhr: Evgl. Montessori-Schulhaus (Merzhauserstr. 8, Freiburg)

Freitag, 19. Mai, 10.30 - 12.00 Uhr: Schneeburgschule (Andreas-Hofer-Str. 3, Freiburg)

 

Außerdem veranstaltet der SC Freiburg im Rahmen der Freiburger Aktionstage Nachhaltigkeit am Freitag, 19. Mai, von 16.00 bis 18.00 Uhr in Kooperation mit dem Freiburger Bündnis für Familie e.V. einen Fußball-Nachmittag im Soccer-Court des Vereins Sport vor Ort Rieselfeld. Kinder und Jugendliche aus Familien, die im Besitz der Freiburger FamilienCard sind, können an der Veranstaltung teilnehmen.

 

Hintergrund Freiburger Aktionstage Nachhaltigkeit

 

Die Freiburger Aktionstage Nachhaltigkeit finden dieses Jahr unter dem Motto „96 Stunden für MORGEN" statt. Bei den Freiburger Aktionstagen Nachhaltigkeit handelt es sich um ein Veranstaltungskonzept, bei dem Freiburger Bürgerinnen und Bürger das Thema Nachhaltigkeit an vielen verschiedenen Orten und aus unterschiedlichen Perspektiven in Freiburg erleben können. Von Donnerstag, 18. Mai, bis einschließlich Sonntag, 21. Mai 2017 werden in 96 Stunden in zwölf Stadtteilen rund 50 Veranstaltungen und Mitmachaktionen durchgeführt.

 

Die Freiburger Aktionstage Nachhaltigkeit sind Teil der N!-Tage Baden-Württemberg, der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit und der Europäischen Nachhaltigkeitswoche.