Jetzt den Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

SC Freiburg verpflichtet Julia Simic

 

Der SC Freiburg hat Julia Simic (28) verpflichtet. Die Nationalspielerin wechselt vom VfL Wolfsburg in den Breisgau. Simic absolvierte in der abgelaufenen Saison zwölf Pflichtspiele für den VfL Wolfsburg. Dabei kam sie auch in der Champions League zum Einsatz. Insgesamt verfügt die zweifache A-Nationalspielerin über die Erfahrung von 168 Bundesligaspielen, in denen sie 53 Tore erzielte. Zudem kam sie 22-mal in der Champions-League und 13-mal im DFB-Pokal zum Einsatz und erzielte dabei jeweils vier Tore. Ihr Bundesligadebüt feierte Simic 2005 mit dem FC Bayern München beim Gastspiel in Freiburg und erzielte dabei auch ihr erstes Bundesligator. Ab der kommenden Saison geht sie für den Sport-Club auf Torejagd.

 

Julia Simic: „Als ich vom Freiburger Interesse erfahren habe, war ich sofort positiv gestimmt, weil ich die Mannschaft und die Art und Weise, wie sie Fußball spielt, extrem wertschätze. Freiburg hat sich zu einem der vier Topteams der Allianz-Frauen-Bundesliga entwickelt. Der Sport-Club steht für akribische und ehrliche Arbeit sowie eine familiäre und traditionelle Atmosphäre innerhalb des Vereins. Gerade wenn man nicht die ganz großen finanziellen Mittel hat, muss man andere Wege finden, das Potential auszuschöpfen. Wie der Sport-Club das schafft, hat mich als Außenstehende immer beeindruckt. Da die Mannschaft größtenteils zusammenbleibt, erhoffe ich mir eine ähnliche Platzierung wie in der abgelaufenen Saison. Wichtiger ist aber, dass die Mannschaft sich weiter so gut entwickelt und ansehnlichen Fußball spielt. Ich möchte meine Erfahrung in diese junge, hungrige Truppe einbringen und ein wichtiger Bestandteil werden. Das Wichtigste für mich ist aber, gesund zu bleiben und kicken zu können. Der Rest kommt von alleine.“

 

Managerin Birgit Bauer: „Mit der Verpflichtung von Julia Simic ist es uns gelungen, eine Spielerin für uns zu gewinnen, die über eine enorme Erfahrung im Frauenfußball verfügt. Sie wird unserer jungen Mannschaft gut tun und uns auch fußballerisch verstärken.“

 

Trainer Jens Scheuer: „Mit dem Wechsel zum SC Freiburg geht Julia Simic vermeintlich einen Schritt zurück. Wir alle erhoffen uns aber, dass sie dadurch zwei Schritte nach vorne gehen und sich durch regelmäßige Spielpraxis noch einmal entwickeln kann. Julia passt hervorragend zu unserer Spielphilosophie und wird uns im zentralen Mittelfeld verstärken.“

 

Über die Vertragsmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.