SC Freiburg verpflichtet Dominique Heintz

 

Dominique Heintz wechselt zum Sport-Club. Der 24-jährige Defensivspieler kommt vom 1. FC Köln. Für den FC bestritt Heintz 108 Pflichtspiele in der Ersten Bundesliga, im DFB-Pokal und in der Europa League. Sein Bundesliga-Debüt feierte er im Jahr 2012 beim 1. FC Kaiserslautern, für den er auch in der Jugend spielte und in 71 Partien das Trikot der FCK-Profis trug. Dominique Heintz durchlief ab der U18 sämtliche Junioren-Nationalmannschaften und bestritt acht Spiele für die U21-Auswahl des DFB.

 

„Dominique hat in den vergangenen Spielzeiten in Köln sehr stabile und konstante Leistungen gezeigt und schon als junger Spieler viel Erfahrung auf höchster Ebene gesammelt," sagt Jochen Saier, Vorstand Sport des SC Freiburg. „Neben seinen Qualitäten in der Defensive wird er im Spielaufbau unserer Mannschaft guttun. Zudem kennen wir Dominique als Typen, der mit seinen menschlichen Qualitäten sehr gut zum Sport-Club passt."

 

Dominique Heintz selbst sagt: „Ich habe gegen Freiburg zuletzt sehr emotionale Vergleiche erlebt und war beeindruckt von der Art und Weise, wie hier gespielt und gearbeitet wird. Ich möchte mich in diesem Umfeld noch einmal weiterentwickeln und freue mich auf die Arbeit mit den neuen Kollegen und die enge Atmosphäre in diesem Stadion." Dominique Heintz erhält die Rückennummer 23.

 

Über Vertragsinhalte wurde wie gewohnt Stillschweigen vereinbart.