Pfandbecher-Sammlung: 3.078 Euro für Förderverein vom Christian Heinrich Zeller-Kindergarten

Im Rahmen seines gesellschaftlichen Engagements unter dem Motto „SC Freiburg - mehr als Fußball" unterstützt der Sport-Club den Förderverein vom Christian Heinrich Zeller-Kindergarten. Beim vergangenen Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen fand eine Pfandbechersammelaktion im Schwarzwald-Stadion statt. Das ehrenamtliche Team des Fördervereins freute sich über die regen Spenden der Zuschauer, die dafür sorgten, dass unter dem Strich eine Spendensumme von 3.078 Euro steht.

 

Enrico Helbig (Förderverein Christian Heinrich Zeller-Kindergarten e.V., Vorsitzender) zeigte sich begeistert von der Unterstützung der Zuschauer: "Ich möchte mich im Namen der Mitglieder des Fördervereines sowie aller Kinder des Schulkindergartens recht herzlich bei den Fans und den Organisatoren des SC Freiburg bedanken. Mit dieser Höhe an Erlös haben wir nicht gerechnet. Ich und das Helfer Team haben überglücklich das Stadion verlassen und wissen das durch die vielen Becher-Spenden das so wichtige Heilpädagogische Reiten gesichert wird. Die Erfahrung hat gezeigt, dass der Umgang mit den Pferden die charakterliche und soziale Entwicklung der körperlich und geistig beeinträchtigten Kinder fördert. Und jeder Spender trägt einen kleinen Teil dazu bei."

 

Hintergrund Förderverein vom Christian Heinrich Zeller-Kindergarten

 

Der Förderverein vom Christian Heinrich Zeller-Kindergarten setzt sich für den Erhalt der Förderung körperlich und geistig beeinträchtigter Kinder des Schulkindergartens Bad Säckingen ein. Im Rahmen seines Engagements will der Förderverein spezielle Fördermaßnahmen wie heilpädagogisches Reiten, therapeutisches Schwimmen, Waldwochen und individuelle Frühförderangebote langfristig sichern und wenn möglich ausbauen. Durch diese vielfältigen Projekte sollen die Kinder im Kontakt mit Tieren in ihrer charakterlichen und sozialen Entwicklung gefördert werden und die Natur als Raum, in dem mit allen Sinnen gelernt werden kann, erfahren. Ferner setzt sich der Förderverein für den Erhalt von FSJ-Kräften ein, die im Rahmen ihres Freiwilligendienstes einen großen Anteil der gezielten Einzelbetreuung leisten.