Jetzt den Newsletter abbonieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Twitter

Lena Nuding kommt zum Sport-Club

 

Der SC Freiburg hat zur kommenden Saison Lena Nuding verpflichtet. Die 25-jährige Torhüterin wechselt vom MSV Duisburg zum Sport-Club.

 

Die gebürtige Ludwigsburgerin Nuding absolvierte für Duisburg und den 1. FC Köln insgesamt 104 Pflichtspiele in der Allianz-Frauen-Bundesliga, der 2. Bundesliga und im DFB-Pokal. In der laufenden Saison stand Nuding in 13 Spielen für den MSV im Tor.

 

Lena Nuding sieht in ihrem Wechsel zum Sport-Club „eine Chance und Herausforderung, den nächsten Schritt zu machen und mich noch einmal weiterentwickeln zu können. Zudem bin ich durch den Wechsel nach Freiburg wieder näher bei meiner Familie. Ich möchte mich auf einem hohen Niveau weiterentwickeln, verletzungsfrei bleiben und meinen Teil zur Leistung der Mannschaft beitragen.“

 

Jens Scheuer: „Mit Lena Nuding bekommen wir eine sehr gut ausgebildete Torhüterin, die uns verstärken wird. Sie hat uns nicht zuletzt mit ihrer Leistung bei unserer Niederlage in Duisburg überzeugt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihr.“

 

Mit der Verpflichtung von Lena Nuding ist das Torhüterinnen-Trio des Sport-Club für die neue Saison komplett. Nicht mehr dazugehören wird dann neben Laura Benkarth auch Majka Korenciova, die den Verein auf eigenen Wunsch verlassen wird. „Majka möchte bei einem anderen Verein die Chance nutzen, Stammtorhüterin zu werden. Wir akzeptieren das und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute“, erklärt Jens Scheuer.

 

Über die Vertragsinhalte wurde wie gewohnt Stillschweigen vereinbart.